Menschen in Sachsen helfen: Fazit zum Spendenjahr 2015

Zschocke: “Ich möchte ehrenamtliches Engagement ganz praktisch fördern.”

Chemnitz. In Rahmen seines Spendenfonds unterstützt Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, insbesondere ökologische und soziale Initiativen sowie Projekte für Toleranz und Demokratie in Sachsen.

„Dieses Jahr konnten wir Bürger und ihre Ideen mit über 2000€ unterstützen und so Ehrenamt ganz praktisch fördern. Der Fonds wird auch 2016 für viele tolle Projekte zur Verfügung stehen.“

Im Jahr 2015 wurden u.a. folgende Ideen finanziell gefördert: Engagierte Menschen in der Flüchtlingshilfe konnten unterstützt werden, etwa die Kleiderkammer des Netzwerks für Integration Chemnitz; im Bereich Kunst und Kultur war die Eröffnung des Komplex-Theaters auf dem Sonnenberg herausragend; Bürger, die sich für Gleichberechtigung einsetzen, konnte u.a. mit der Spende für das tüdelü-Festival im Sommer in der Chemnitzer Innenstadt geholfen werden; im Rahmen der politischen Bildung wurde eine Erinnerungsfahrt von Jugendlichen nach Auschwitz unterstützt.

Der Spendenfonds wurde von Volkmar Zschocke im Anfang 2015 eingerichtet, monatlich stehen bis zu 300€ zur Verfügung. Bewerbungen können schriftlich eingereicht werden. Weitere Informationen zu Modalitäten und ein Überblick über alle bisher unterstützten Projekte finden sich im Internet unter

http://volkmar-zschocke.de/spendenfonds-fuer-projekte-und-initiativen

Teile diesen Inhalt: