Biogasanlage am Fischweg abgelehnt!

Wahlkampfziel erreicht: Keine Biogasanlage im Chemnitztal!

Der Stadtrat hat am 28.09.2016 endlich die Entscheidung über den Standort Fischweg für die geplante Biogutvergärungsanlage getroffen.

Mit großer Mehrheit wurde das grunsätzliche Ja zu einer Biogasanlage beschlossen:

1. Der Stadtrat beschließt die energetische Verwertung der in der Stadt Chemnitz anfallenden
Bioabfälle in Chemnitz

Abgelehnt wurde der 2. Punkt der Vorlage, in dem der Fischweg als Standort genannt wurde. Da das Chemnitztal bereits stark mit Emissionen belastet ist, muss ein anderer Standort gesucht werden. Die Verwaltung wird nun Alternativen unterbreiten und eine Ausschreibung vorbereiten.

Thomas Lehmann erklärte im Stadtrat: „Eine Energiewende in Deutschland ist nur möglich, wenn wir sparsam mit unseren Ressourcen umgehen. Die Verwertung von Bioabfällen ist ein guter Beitrag dazu. Das Chemnitztal ist eine der wichtigsten Frischluftschneisen der Stadt. Außerdem ist der Chemnitzer Norden industriell schon genug belastet.“

Die Vorlage zum Download: b-170_2016_Biogas.pdf

Teile diesen Inhalt: