Für ChemnitzGRÜNE auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Hannover – ein Bericht

Meine erste BDK

Am letzten Januarwochenende fand die Bundesdelegiertenkonferenz, kurz BDK, von Bündnis90/Die Grünen in Hannover statt.Im Hannover Congress Centrum sollten an diesem Wochenende wichtige Entscheidungen getroffen werden. Eine richtungsweisende Satzungsänderung sollte abgestimmt und ein neuer Bundesvorstand musste gewählt werden. Und ich mittendrin zwischen über 700 Delegierten aus ganz Deutschland.

Am späten Freitagnachmittag sollte die BDK beginnen. Ganz vorbildlich und aufgeregt saß ich also Punkt 17 Uhr auf meinem Delegiertenplatz. Und war damit eine der Wenigen. Viele Plätze waren noch frei und einige Landesverbände waren noch gar nicht anwesend. Na gut, akademisches Viertel. Man kennt es ja. Ich wartete also geduldig und mit äußerster Spannung auf die Eröffnung. Kurz vor 18 Uhr ging es dann endlich los mit einer politischen Rede. Der Abend sollte lang werden. Die Satzungsänderung zum Thema “Trennung von Amt und Mandat” bzw. einer geeigneten Übergangsfrist hatte es in sich. Das Verfahren war langwierig, wenn auch gleichzeitig sehr spannend mit Hinblick auf die bevorstehende Vorstandswahl am Samstag. Gegen 23 Uhr hatten wir letztendlich ein Ergebnis. Nach vielen (und zwischendurch auch einem ungültigen) Wahlgängen war sie nun da: Die Übergangsfrist von 8 Monaten. Hurra! Ich muss ins Bett.

27.01.18, 7:30Uhr. Guten Morgen, Hannover! Frisch machen, schnell zum Bäcker, der glücklicherweise alle veganen Backwaren auch so kennzeichnete, und dann in die U11 Richtung HCC. Um 8:30 waren wir verabredet für ein Ost-Delegierten-Treffen. Also angekommen am HCC und ratzfatz rein in den Aufzug. Ach, Guten Morgen Katrin! Und rein ins Geschehen. Für Müdigkeit war gar keine Zeit. Wider erwarten ging es relativ flott los am Morgen und wir befassten uns gleich mit den wirklich spannenden Themen: Haushalt, yeah!

Aufgerüttelt wurde man spätestens durch die Rede von Claudia Roth, die Hanni Levy vorstellen sollte. Der wohl rührendste, niederschmetterndste und zugleich bestärkendste Beitrag auf der BDK. Standing Ovations. Die Rede von Claudia und von Hanni sind auf youtube zu finden und definitiv hörenswert.

Aber: zurück zur Tagesordnung. Bundesvorstand! Die Medien scharrten schon mit den Hufen. Wer wird neue Vorsitzende? Annalena oder Antje? Die Reden waren spannend und es war aufregend live dabei zu sein. Aber dann muss eine Entscheidung getroffen werden.

Dank der elektronischen Abstimmung ging alles super schnell und schon war er da: Der neue BuVo mit Annalena, Robert, Michael, Jamila, Benedikt und Gesine! Endlich Mittagessen. Danach folgte die aufwühlende Wahl des Parteirats. Es gab so viele gute Reden! Nicht zu vergessen die “V”erschiedenen-Anträge. Wir diskutierten über Glyphosat, einen neuen europäischen Aufbruch, den Stopp von Rüstungsexporten und vielen weiteren spannenden und äußerst wichtigen Themen.
Der ganze Tag schien einfach an mir vorbeizufliegen und so konnte ich am Sonntag mit wahnsinnig guten Gespräche, vielen neue Bekanntschaften und der Erkenntnis, dass jahrelanges Engagement bei der Grünen Jugend und unzählige Bundeskongresse sich auszahlen, zurück nach Chemnitz fahren.

Teile diesen Inhalt: