GRÜNE Frauenpolitik zum Internationalen Frauentag 2018

Unter dem Motto „Frauen nach vorn!“ schließen wir uns der Open-air Tischmeile rund um den Roten Turm in der Chemnitzer Innenstadt an. Am 08. März 2018 findet Ihr uns von 14:30 Uhr bis 17 Uhr am Roten Turm.
Die AG Frauen will mit euch ins Gespräch kommen. Über Grüne Frauenpolitik, Unterstützung von Familien, § 219a StGB und was euch noch so auf dem Herzen liegt. Was ist denn Grüne Frauenpolitik z.B.?

= Gerechtigkeit im Sinn =

Grüne Frauenpolitik unterstützt Frauen darin, auch wirtschaftlich unabhängig sein zu können. Wir haben ein Konzept KinderZeit Plus, um Familien mehr finanzielle wie berufliche Beweglichkeit zu ermöglichen. Wir wollen einen Rechtsanspruch auf eine ganztägige Kinderbetreuung. Wir wollen einen Rechtsanspruch auf Hortbetreuung. Wir wollen, dass Familie und Beruf endlich gut für alle zu vereinbaren sind.
Mit unserem grünen Familien-Budget wäre dies möglich. Ein Reformpaket von 12 Milliarden Euro soll da greifen, wo es an Unterstützung mangelt. Wir wollen damit den Kinderfreibetrag, Kindergeld, Kinderzuschlag und den Kinderregelsatz zu einer unbürokratischen Leistung zusammenführen.

= Freiheit im Herzen =

Grüne Politik will Frauen und Männern eine eigenständige Existenzsicherung ermöglichen. Insbesondere Frauen sollen am gesellschaftlichen Wohlstand, am Einkommen und Vermögen gleichberechtigt teilhaben. Es geht um ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit in alles Lebensphasen. Frauen arbeiten oft in Minijobs oder in prekärer Beschäftigung. Sie werden schlechter entlohnt als Männer. Soziale Berufe, in denen überwiegend Frauen arbeiten, werden nicht angemessen bezahlt. Wir wollen ein effektives Entgeltgleichheitsgesetz!

Teile diesen Inhalt: