Kaßbergauffahrt gerettet!

„Wir Grünen begrüßen das gemeinsame, verantwortliche Handeln der Stadtratsfraktionen ausdrücklich! Auf Grund der guten Haushaltslage sind unaufschiebbare Investitionen wie die der Sanierung der Karl-Schmidt-Rottluff-Brücke trotz maßgeblicher Kostensteigerungen umsetzbar. Heute wurde eine gute Lösung gefunden.“

„Die Stadtverwaltung hat bereits eine detaillierte Planung für die Sanierung der Brücke entworfen. Keiner weiß, wie lange die Kaßbergauffahrt den Busverkehr der Linien 62/72 noch tragen kann. Gerade für den dicht besiedelten Kaßberg ist diese Linienführung besonders wichtig. Daher darf die Umleitung nicht länger als über den notwendigen Sanierungszeitraum bestehen“, so Bernhard Herrmann, Grünen-Stadtrat im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss.

Pressemitteilung: 07.03.2018

Teile diesen Inhalt: