GRÜNE für mehr Fahrräder in der Stadtverwaltung

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Chemnitz wollen mehr Dienstfahrräder in der Stadtverwaltung etablieren.

Tobias Tannenhauer, Stadtrat, hält dazu fest: „Insgesamt 14 Fahrräder in der gesamten Stadtverwaltung sind deutlich zu wenig. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind bereit, Fahrräder auch bei Ihren dienstlichen Wegen zu nutzen. Hier gilt es, die Anzahl Stück für Stück zu erhöhen. Wir werden dazu konkrete Vorschläge machen und diese Idee in den Stadtrat einbringen.“

Aus der Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen geht hervor, dass auf ein Dienstfahrrad etwa 270 Mitarbeiter kommen. Eine aktive Bewerbung der Nutzung dieser Diensträder im Sinne einer wirtschaftlichen und umweltgerechten Fuhrparkgestaltung lässt die Verwaltungsantwort nicht erkennen.

Tannenhauer dazu: „Gerade bei den im Stadtzentrum näher zusammen gerückten Verwaltungsgebäuden bietet sich das Fahrrad hervorragend als Verkehrsmittel an. Im Rahmen einer Kosten- und Umweltoptimierung zum Fuhrpark kann daher gerade das Fahrrad eine zentrale Rolle spielen.“

Pressemitteilung: 14.05.2018

Teile diesen Inhalt: