Anfrage: Familienfreundlicher Stadtrat

1. Wie häufig wird das Angebot der Stadt für eine kostenlose Kinderbetreuung im PINGUDU durchschnittlich pro Monat genutzt?

2. Wie ist die Inanspruchnahme der Kinderbetreuung im PINGU-DU geregelt? (Ist eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich? Wie sind die Öffnungszeiten? Für welche Altersgruppen ist die Betreuung geeignet? Wie ist der Betreuungsschlüssel?)

3. Welches Feedback gibt es seitens der Stadtratsmitglieder bezüglich des Angebots für Kinderbetreuung im PINGU-DU?

4. Wie viele Anfragen von Stadtratsmitgliedern gab es in der aktuellen Legislaturperiode bislang für eine Unterstützung zur Betreuung von Kindern oder zu pflegenden Angehörigen während Gremiensitzungen?

5. Falls das Betreuungsangebot im PINGU-DU von Stadtratsmitgliedern wenig genutzt werden sollte: Worauf ist die geringe Nachfrage zurückzuführen und welche Bemühungen gibt es seitens der Stadt, individuelle Betreuungsbedarfe festzustellen?

RA-275_2018_Familienfreundlicher Stadtrat_Furtenbacher

Teile diesen Inhalt: