Unsere Bilanz: 20 GRÜNE Erfolge im Stadtrat 2014-2019

Etwas Gutes wollen ist schon einiges Wert. Gutes zu erreichen aber noch ein bisschen mehr. In den letzten 5 Jahren haben wir zahlreiche GRÜNE Projekte mit unserer Stadtratsfraktion erreicht. Wir haben 20 gute GRÜNde zusammengetragen, warum es sich auch in Zukunft lohnt, fleißige Stadträtinnen und Stadträte in einer GRÜNEN Fraktion zu haben:

  1. Kids und Jugendliche können seit 2015 kostenlos ins Museum.
  2. Studi-Ticket: Student*innen haben freien Eintritt in die städtischen Museen und ins Theater.
  3. Seit Mai 2019 können jeden ersten Freitag im Monat sogar alle Bürger kostenfrei ins Museum.
  4. Die Straßenbeleuchtung wird auf energiesparende LED’s umgestellt.
  5. Die Einführung der Ringbuslinie ist ein Erfolg unserer jahrelangen Bemühungen.
  6. Weg mit dem Gift: Auf städtischen Flächen und Äckern wurde Glyphosat verboten.
  7. Kultur Die freie Szene erhält seit 2017 fünf Prozent des Kulturetats.
  8. Als das Geburtshaus kurz vor dem Aus stand haben wir für eine Finanzspritze gesorgt.
  9. Kita-Beiträge: Chemnitz wird ein kostenfreies Vorschuljahr einführen.
  10. Rad fahren: Es wird endlich mehr Stellen für die Radverkehrsplanung geben.
  11. Bus und Bahn: Ab 2021 gibt’s den 20-Minuten-Takt bis 22.45 Uhr.
  12. In Zukunft kann der Bauhof beispielsweise Fußwege und Schlaglöcher zügig reparieren.
  13. Im Umweltzentrum gibt es zukünftig mehr Personal, dem Umwelt- und Naturschutz zu Liebe.
  14. Mit über 500 zusätzlichen Baumpflanzungen wird Chemnitz grüner werden.
  15. Das neue Funsportzentrum: In Zukunft werden Skater, Scooter, BMX- und Parcourfahrer sowie Snowboarder einen Ort zum Training haben.
  16. Wir haben den Antrag zum Erhalt des Chemnitztalviadukts unterzeichnet.
  17. Fairtrade-Town: Mit einer erfolgreichen Bewerbung wären wir Teil eines weltweiten Netzwerks von über 2000 Städten, die sich mehr Fairness im Handel zum Ziel setzen.
  18. Wir haben die Stelle der Suchtkoordinatorin geschaffen, Sportstätten saniert, mehr Personal im Bauamt ermöglicht und Gelder für die Instandsetzung von Gehwegen beschlossen.
  19. Heizkraftwerk Chemnitz-Nord: Wie lange gefordert, wird jetzt mit dem Braunkohle-Ausstieg wenigstens begonnen.
  20. Bahnhofsquerung: Sanierung der „Bazillenröhre“ angeschoben und so auch besseres Radnetz geschaffen.

Du möchtest, dass wir weiter aktiv an einer tollen Stadt mit Zukunft arbeiten? Unterstütze uns im Wahlkampf und mache drei Kreuze am 26. Mai 2019 bei den GRÜNEN Kandidaten in Deinem Wahlkreis. Weil wir hier leben!

Teile diesen Inhalt: