Kleines Protest-Einmaleins in Theorie und Praxis

Wenn am 1. Mai der womöglich bislang größte Nazi-Aufmarsch durch Chemnitz marschiert, braucht es eine klare Botschaft der Chemnitzerinnen und Chemnitzer für Frieden und Toleranz. Wir GRÜNE rufen die Stadtgesellschaft auf, sich entschlossen dem friedlichen Protest anzuschließen und laut und deutlich zu sagen: Hier ist kein Platz für Nazis!

Wir wollen Euch und uns bei einem VERSAMMLUNGSTRAINING für einen friedlichen Gegenprotest fit machen

mit Jürgen Kasek, Rechtsanwalt
am 26. April 2018, 17.00 – 20.00 Uhr
im Weltecho (Annaberger Straße 24, Chemnitz)

Darum geht’s:

INHALTLICH: Infos und Hintergründe über die Nazi-Partei III. Weg
RECHTLICH: Spielregeln für einen friedlichen und wirkungsvollen Gegenprotest
PRAKTISCH: Durchspielen möglicher Szenarien und gewaltfreier Blockade durch Menschenmassen sowie Möglichkeiten zum Gestalten von Transparenten
SOZIAL: Kennenlernen, Kontakte knüpfen und Demo-Erfahrungen austauschen