Meldungen

Nachrichten aus dem Stadtverband

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz für 30-Minuten Takt bis Thalheim und durchgehende Bahnverbindung bis Aue

Kuhfuß: Chancen des Chemnitzer Modells nutzen, Aue nicht abhängen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz haben die Vorteile des Chemnitzer Modells immer betont. Mit der Strecke nach Stollberg zeigt die City-Bahn, dass ein attraktives Angebot auch mehr Fahrgäste bringen kann. Umso unverständlicher sind die Planungen, Aue komplett vom Bahnverkehr abzukoppeln. Die Infrastruktur (Haltepunkte, Gleise, etc.) ist oft noch keine 15 Jahre alt. (mehr …)

Menschen in Sachsen helfen: Fazit zum Spendenjahr 2015

Zschocke: “Ich möchte ehrenamtliches Engagement ganz praktisch fördern.”

Chemnitz. In Rahmen seines Spendenfonds unterstützt Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, insbesondere ökologische und soziale Initiativen sowie Projekte für Toleranz und Demokratie in Sachsen.

„Dieses Jahr konnten wir Bürger und ihre Ideen mit über 2000€ unterstützen und so Ehrenamt ganz praktisch fördern. Der Fonds wird auch 2016 für viele tolle Projekte zur Verfügung stehen.“ (mehr …)

Petra Zais nach Angriff auf Tunesier

zais_petra_2014_01_cd9f3f7543„Mit großer Sorge beobachte ich derzeit in Chemnitz und Umgebung einen Anstieg an Übergriffen auf Ausländer“, sagt Petra Zais, Chemnitzer Landtagsabgeordnete und asylpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag. – „Der Angriff auf zwei tunesische Männer am vergangenen Sonnabend macht deutlich, dass sowohl Flüchtlinge als auch Menschen, die seit vielen Jahren in der Stadt leben und sich integriert haben, von den Übergriffen betroffen sind. Die Täter verspüren zunehmend gesellschaftliche Rückendeckung durch eine verstärkt fremdenfeindliche Stimmung in der Öffentlichkeit.“- (mehr …)