Fraktion

Neuigkeiten aus der Stadtratsfraktion

Rohstoffe verwerten, statt verbrennen!

Der Abfallwirtschaftsverband plant am Deponiestandort „Weißer Weg“ eine Fläche für die Errichtung einer Abfallverbrennungsanlage vorzubereiten. Auch im Umweltdezernat sieht man darin offenbar kein Problem und unterstützt sogar das Abholzen der darauf stehenden, naturschutzfachlich wertvollen Waldfläche.

Der Fraktionsvorsitzende Thomas Lehmann erklärt dazu: (mehr …)

Bericht aus dem Stadtrat April 2017

Zu Beginn der Stadtratssitzung informierte die Oberbürgermeisterin über die diesjährige Verleihung des Stefan-Heym-Preises. Ausgezeichnet wurde die polnische Schriftstellerin Joanna Bator. Außerdem wurde über den „Anschein der Befangenheit“ beim CFC-Beschluss im Dezember informiert, weshalb der Beschluss (voraussichtlich im Mai) neu gefasst werden soll. Zuletzt wurde noch die Inbetriebnahme der Stufe 2 des Chemnitzer Modells bis Stadtlerplatz, ebenfalls im Mai, angekündigt. (mehr …)

Wildtierverbot in Zirkussen nicht aufgehoben!

Wegen Einwände der Landesdirektion hat die Oberbürgermeisterin im Stadrat heute die Aufhebung unseres Beschlusses des Wildtierverbots in Zirkussen beantragt. Der Beschluss regelt das Verbot der zur-Schau-Stellung von Wildtieren in Chemnitz. Damit dürfen weder in Zirkussen, noch auf Messen Wildtiere gezeigt werden. Allerdings gilt das Verbot nur für städtische Flächen, wenn ein Zirkus auf einer privaten Fläche gastiert, dürfen nachwievor unter schlimmen Bedingungen Großtiere wie Elefanten ausgestellt werden. (mehr …)