Weichenstellung für Chemnitzer Modell nach Limbach-Oberfrohna

Während die Linie des Chemnitzer Modells in Richtung Universitätscampus weiter Gestalt annimmt, wollen die Stadtratsfraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN auch die Weichen für die Linie nach Limbach-Oberfrohna stellen. Als Stufe 4 bezeichnet diese eine Verbindung zur Nachbarstadt über die Leipziger Straße und den Stadtteil Röhrsdorf.
Beide Fraktionen regen in einem Beschlussantrag an, die Planungen des VMS und die mit einem Bau notwendigen städtebaulichen Maßnahmen für die frühzeitige Beratung im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss zusammen zu führen. (mehr …)

GRÜNES Dreiländerforum in Görlitz

Am 2. September trafen sich GRÜNE aus Polen, Tschechien und Sachsen zum Europäischen Forum der Landesarbeitsgemeinschaft Europa und Internationales in Görlitz. Mit dabei waren unter anderem die Vorsitzende der polnischen Partei ZIELONI, Małgorzata Tracz, die stellvertretende Vorsitzende der tschechischen Grünen, ZELENÍ, Irena Moudrá Wünschová, die Sprecherin der GRÜNEN Sachsen, Christin Melcher sowie Reinhard Bütikofer, Ko-Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei und Mitglied des Europäischen Parlaments. Hier gehts zum Veranstaltungsbericht.

PM: GRÜNE haben im Bund zugelegt – Ergebnisse in Sachsen alarmierend

Bundesweit konnte BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gestern 8,9 % der Wählerinnen und Wähler für sich gewinnen. Dazu Meike Roden, GRÜNEN Direktkandidatin für Chemnitz: „Damit haben wir uns im Bund gegenüber 2013 sogar noch etwas steigern können. Hier sind wir auf dem richtigen Weg, Klimaschutz, Gerechtigkeit und ein solidarisches Europa als unsere Kernziele weiter hochzuhalten.

(mehr …)