14. Juni 2007: Claudia Roth – Ein persönlicher Blick hinter die Kulissen der Politik.

claudiarothSie gilt als herzlich und kämpferisch zugleich – in ihrer unbestechlichen Art bezieht die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth auch in schwierigen Konflikten deutliche Standpunkte. Ihr Buch ist ein Lehrstück über politisches Engagement, aber auch über die schwierige Gratwanderung zwischen Karriere und Privatleben.

Claudia Roth liest am Donnerstag, dem 14. Juni im DAStietz aus ihrem Buch "Das Politische ist privat – Erinnerungen für die Zukunft". Die Lesung beginnt 19.30 Uhr.

Sie gilt als herzlich und kämpferisch zugleich – in ihrer unbestechlichen Art bezieht die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth auch in schwierigen Konflikten deutliche Standpunkte. Ihr Buch ist ein Lehrstück über politisches Engagement, aber auch über die schwierige Gratwanderung zwischen Karriere und Privatleben.

Claudia Roth liest am Donnerstag, dem 14. Juni im DAStietz (großer Saal), Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz aus ihrem Buch "Das Politische ist privat – Erinnerungen für die Zukunft". Die Lesung beginnt 19.30 Uhr.
Veranstalter: Frauenzentrum Lila Villa Eintritt 5 €/erm. 4 €

Das Private ist politisch, postulierten die 68er. Claudia Roth zeigt in diesem Buch in Abwandlung dieser Forderung, daß das Politische aus dem Privaten entscheidende Motivationen bezieht. Sie schildert ihren Weg aus einem liberalen bayerischen Elternhaus – über Stationen am Theater und als Managerin der legendären Rockband "Ton Steine Scherben" – in die Politik, wo sie sich vor allem dem Kampf für die Rechte von Minderheiten widmete. So engagierte sie sich in der Türkei für die Kurden, des weiteren für die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften, war u.a. Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses des Bundestags und reichte in dieser Eigenschaft 1999 ein Gnadengesuch für die in den USA zum Tode verurteilten Deutschen Karl und Walter La Grand ein. Das Gesuch wurde abgelehnt, die Verurteilten hingerichtet – ein Ereignis, das Claudia Roth tief prägte. In ihrem Buch erzählt sie von Kompromissen und schmerzhaften Entscheidungen – in der politischen Arbeit ebenso wie im privaten Leben. Im Zentrum steht dabei für sie die Frage, wie es gelingt, die eigenen Überzeugungen nicht im parteipolitischen Getriebe zerreiben zu lassen – das Politische auch als persönliches Anliegen zu leben.

buch2 Claudia Roth
Das Politische ist privat
Erinnerungen für die Zukunft
Herausgeber: Michel Friedman
Gebunden, 273 Seiten,
Erscheint bei: Aufbau-Verlag
3-351-02635-8 

Vita von Claudia Roth: Claudia Roth, geboren 1955 in Ulm, Studium der Theaterwissenschaften in München, ab 1975 Dramaturgin in Dortmund und Unna. Ab 1982 Managerin von "Ton Steine Scherben", 1985 Pressesprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, 1989 Wahl ins Europäische Parlament, dort Fraktionsvorsitzende der Grünen, 1998 Einzug in den Bundestag, 2001-2002 hatte sie zusammen mit Fritz Kuhn den Parteivorsitz der Grünen inne, seit 2004 mit Reinhard Bütikofer.

www.claudia-roth.de

Verwandte Artikel