Fußverkehr stärker in den Fokus rücken

Fehlberg: Fußwegsanierung, Verbesserungen von Ampelschaltungen  und Umbau von Kreuzungen sind dringend nötig

Der Stadtverband Chemnitz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz hat auf seiner letzten Mitgliederversammlung ein Positionspapier zum Fußverkehr verabschiedet.
Dan Fehlberg, Sprecher des Stadtverbandes, hält dazu fest:
„Jede Bürgerin und jeder Bürger in unserer Stadt ist auch NutzerIn von Fußwegen. Diese sind in einem schlechten Zustand. Die MitarbeiterInnen des Tiefbauamts versuchen ihr bestes, nur reichen die finanziellen und personellen Ressourcen nicht aus, um alle Mängel zu beseitigen.“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz fordern daher ein Bündel von Maßnahmen. U.a. sollen die Kreuzungen in den Wohngebieten so umgebaut werden, dass FußgeherInnen diese jederzeit nutzen können. Die finanziellen Mittel für die Instandsetzung von Fußwegen soll auf mind. 500.000 Euro pro Jahr angehoben werden. Bei den Ampelschaltungen soll an möglichst keiner Ampel länger als 40s gewartet werden.

„Wir haben auf dem Kaßberg und Sonnenberg schon erste Ideen gesammelt und Gespräche mit der Stadt geführt. Diese werden wir fortsetzen und gemeinsam mit unserer Stadtratsfraktion dafür kämpfen, unsere Vorstellungen umzusetzen“, hält Fehlberg abschließend fest.

Den Beschluss der Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema:
https://gruene-chemnitz.de/2015/04/fusswege-auf-dem-kassberg-benoetigen-dringend-sanierung/
http://www.sonnenberg-online.de/8524/begehung-wie-wird-der-sonnenberg-barrierefrei/

Anfragen zur Thematik „Fußverkehr“ im Stadtrat sind hier zu finden:
https://gruene-chemnitz.de/wp-content/uploads/2015/04/RA-163-Antwort-Fu%C3%9Fwege.pdf
https://gruene-chemnitz.de/wp-content/uploads/2014/05/RA-130-2014-Antwort-Fu%C3%9Fwegenetz-Planungen-Ma%C3%9Fnahmen.pdf

Verwandte Artikel