OB-Wahl

Volkmar Zschocke kandidiert im zweiten Wahlgang nicht mehr

http://chemnitz-ob.de/wp-content/uploads/sites/3/2013/03/volkmar_einmischen.jpgDie Ergebnisse des ersten Wahlganges machen es deutlich: Ein Wechsel im Oberbürgermeisteramt hätte nur Aussicht auf Erfolg, wenn die demokratischen Parteien sich auf einen Kandidaten im zweiten Wahlgang geeinigt hätten, der allein gegen Frau Ludwig angetreten wäre. Diese Einigung ist bis heute Abend nicht zustande gekommen, ein Wechsel an der Stadtspitze von CDU und Linkspartei demnach nicht wirklich gewollt.
Deshalb wird Volkmar Zschocke im zweiten Wahlgang nicht wieder kandidieren.

Weiterlesen »

OB-Kandidat Volkmar Zschocke: Danke an die Wählerinnen und Wähler

VZ_vor_WahlpartyVolkmar Zschocke hat nach dem vorläufigen Endergebnis 9,53 Prozent der Stimmen erhalten. Es ist fast das historische beste Ergebnis für die GRÜNEN in Chemnitz überhaupt. Nur bei der Stadtratswahl 1994 gab es 0,02 Prozent mehr.
Er sagt: „Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern, die sich mit ihrer Stimme eingemischt haben. Allerdings bedauere ich die geringe Wahlbeteiligung. Ganz besonders freue ich mich natürlich über die vielen Stimmen für mich.

Weiterlesen »

OB-Kandidat Volkmar Zschocke: Vereine bei staatlicher Hochwasserhilfe nicht im Stich lassen

Das Hochwasser zieht sich weiter aus Sachsen zurück. Die entstandenen Schäden treten zutage. Betroffen sind viele Privatpersonen, Unternehmen, aber auch viele Vereine und Einrichtungen im Kinder-, Jugend-, Kultur- und Sportbereich. Volkmar Zschocke, Vorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen fordert, Vereine bei finanziellen Hilfen ausdrücklich mit zu unterstützen.

Weiterlesen »