Termine

Mai
20
Mo
Zukunftstour mit Bernhard Herrmann und André Müller @ Rabenstein
Mai 20 um 14:00 – 17:00
Zukunftstour mit Bernhard Herrmann und André Müller @ Rabenstein

Wir Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE eröffnen das Amt für Zukunftsfragen und möchten mit den Bürger*innen unsere Stadt ins Gespräch kommen. Was muss für eine gute Zukunft getan werden? Mehr GRÜN in der Stadt? Umwelt- und Klimaschutz endlich ernstnehmen? Bessere Mobilitätslösungen – vom Bahnanschluss über Bus und Straßenbahnen bis hin zu Radfahren und Laufen? Digitalisierung – wo stehen unsere Milchkannen? Hochkultur, Subkultur, Kreativität fördern? Mitmachen, mitnehmen statt stumm dabeistehen – mehr Bürgerbeteiligung! Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen sie ab. Wir werden dies bei unserer Arbeit im nächsten Stadtrat berücksichtigen.

Mai
21
Di
Zukunftstour mit Christin Furtenbacher und Sascha Thümmler @ Wilhelm-Külz-Platz/ Schlosschemnitz
Mai 21 um 15:00 – 17:00
Zukunftstour mit Christin Furtenbacher und Sascha Thümmler @ Wilhelm-Külz-Platz/ Schlosschemnitz

Wir Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE eröffnen das Amt für Zukunftsfragen und möchten mit den Bürger*innen unsere Stadt ins Gespräch kommen. Was muss für eine gute Zukunft getan werden? Mehr GRÜN in der Stadt? Umwelt- und Klimaschutz endlich ernstnehmen? Bessere Mobilitätslösungen – vom Bahnanschluss über Bus und Straßenbahnen bis hin zu Radfahren und Laufen? Digitalisierung – wo stehen unsere Milchkannen? Hochkultur, Subkultur, Kreativität fördern? Mitmachen, mitnehmen statt stumm dabeistehen – mehr Bürgerbeteiligung! Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen sie ab. Wir werden dies bei unserer Arbeit im nächsten Stadtrat berücksichtigen.

Mai
22
Mi
Haustürwahlkampf mit Christin Furtenbacher und Sascha Thümmler @ Further Str./ Ecke Lohrstarße
Mai 22 um 15:30 – 17:30
Haustürwahlkampf mit Christin Furtenbacher und Sascha Thümmler @ Further Str./ Ecke Lohrstarße

Am 26.Mai sind Kommunalwahlen. Christin Furtenbacher und Sascha Thümmler – beides Kandidat*innen für den Stadtrat im Wahlkreis Zentrum – verteilen die Information von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Kommunalwahl in Chemnitz. Komm mit Ihnen ins Gespräch!

Ihr wollt auch mitmachen am Wahlstand? Dann schreibt Christin einfach direkt an:

christin.furtenbacher@gruene-chemnitz.de

Zukunftstour mit Kathleen Kuhfuß @ vorm Chemnitzer Hof
Mai 22 um 16:00 – 18:00
Zukunftstour mit Kathleen Kuhfuß @ vorm Chemnitzer Hof

Wir Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE eröffnen das Amt für Zukunftsfragen und möchten mit den Bürger*innen unsere Stadt ins Gespräch kommen. Was muss für eine gute Zukunft getan werden? Mehr GRÜN in der Stadt? Umwelt- und Klimaschutz endlich ernstnehmen? Bessere Mobilitätslösungen – vom Bahnanschluss über Bus und Straßenbahnen bis hin zu Radfahren und Laufen? Digitalisierung – wo stehen unsere Milchkannen? Hochkultur, Subkultur, Kreativität fördern? Mitmachen, mitnehmen statt stumm dabeistehen – mehr Bürgerbeteiligung! Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen sie ab. Wir werden dies bei unserer Arbeit im nächsten Stadtrat berücksichtigen.

Mai
23
Do
Zukunftstour im Zentrum @ vorm Weltecho Café
Mai 23 um 18:30 – 20:30
Zukunftstour im Zentrum @ vorm Weltecho Café

Parallel zu den NSU Monologen drinnen, haben wir draußen vor dem Weltecho Café unser Amt für Zukunftsfragen aufgebaut.

Wir Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE eröffnen das Amt für Zukunftsfragen und möchten mit den Bürger*innen unsere Stadt ins Gespräch kommen. Was muss für eine gute Zukunft getan werden? Mehr GRÜN in der Stadt? Umwelt- und Klimaschutz endlich ernstnehmen? Bessere Mobilitätslösungen – vom Bahnanschluss über Bus und Straßenbahnen bis hin zu Radfahren und Laufen? Digitalisierung – wo stehen unsere Milchkannen? Hochkultur, Subkultur, Kreativität fördern? Mitmachen, mitnehmen statt stumm dabeistehen – mehr Bürgerbeteiligung! Sagen Sie Ihre Meinung und stimmen sie ab. Wir werden dies bei unserer Arbeit im nächsten Stadtrat berücksichtigen.

Jun
18
Di
Podiumsdiskussion: Das bedingungslose Grundeinkommen: Ein Weg zur sozialen Gerechtigkeit? @ Altes Heizhaus der TU Chemnitz
Jun 18 um 19:00 – 21:00
Podiumsdiskussion: Das bedingungslose Grundeinkommen: Ein Weg zur sozialen Gerechtigkeit? @ Altes Heizhaus der TU Chemnitz

Was wir brauchen: Eine sichere Daseinsvorsorge. Gleiche Chancen. Eine Antwort auf Armut, soziale Ausgrenzung und prekäre Arbeitsbedingungen. Soziale Gerechtigkeit.

Wie kann der Weg dorthin aussehen? Darüber wird regelmäßig und meist hitzig diskutiert. Für immer mehr Menschen ist das Bedingungslose Grundeinkommen die Antwort auf brennende gesellschaftliche Fragen der Gegenwart und Zukunft. Als sozialpolitisches Konzept sieht es vor, allen Menschen bedingungslos jeden Monat ein Grundeinkommen zur Verfügung zur stellen – und zwar unabhängig von Bedürftigkeit, Arbeitsbereitschaft und Familiensituation. Mit der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens ist die Vision einer Gesellschaft verbunden, in der die Menschen selbstbestimmter, eigenverantwortlicher und gerechter leben.

Während das Bedingungslose Grundeinkommen für die einen genial ist, ist es für die anderen ein Spiel mit vielen Unbekannten und großen Risiken. Sie sehen den Sozialstaat und seine Errungenschaften in Gefahr, denn Grundeinkommen und Sozialstaat seien zusammen nicht finanzierbar. Auch ändere ein Grundeinkommen nichts an den ungerechten gesellschaftlichen Verhältnissen.

Das Thema ist komplex. Deswegen wollen wir mit Befürworter*innen und Kritiker*innen des Bedingungslosen Grundeinkommens diskutieren. Ist es ein Weg, eine sozial gerechte Gesellschaft zu schaffen? Oder braucht es andere Modelle, um den Menschen mit ihren Bedürfnissen gerecht zu werden? Und was bedeutet soziale Gerechtigkeit überhaupt?

Zeit: 18. Juni 2019 // 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Altes Heizhaus der TU Chemnitz // Straße der Nationen 62 // Chemnitz

Mit:
Prof. Dr. Ute Fischer // Fachhochschule Dortmund
Dr. Andreas Aust // Referent für Sozialpolitik beim Paritätischen Gesamtverband
Christiane Fiedler // Geschäftsführerin der Chemnitzer Tafel e.V.

Moderation: Volkmar Zschocke // Mitglied des Sächsischen Landtags für Bündnis 90/Die Grünen

https://calendar.boell.de/de/event/das-bedingungslose-grundeinkommen-ein-weg-zur-sozialen-gerechtigkeit

Jun
20
Do
Infostand zum Weltflüchtlingstag @ Neumarkt
Jun 20 um 15:00 – 19:00

Stand zum Internationalen Weltflüchtlingstag. Auch in Chemnitz wird es ein buntes Fest mit verschiedenen Akteuren und Vereinen geben. Wir beteiligen uns auch mit einem Stand und es werden noch Unterstützer*innen gesucht! Es geht um Standbetreuung und eventuell Saatgutkugelnbasteln. Gern könnt ihr auch nur für 1-2 Stunden vorbeikommen. Wichtig ist nur, dass ihr Bea Bescheid gibt. Gern auch für die Zeit um 19 Uhr, damit noch Menschen zum Abbau da sind.
Ansprechpartnerin: Bea / monika.lazar.ma05@bundestag.de

Jun
22
Sa
Jetzt sind Sie mal dran – Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum
Jun 22 um 9:30 – 13:30
Jetzt sind Sie mal dran - Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum

Gesprächs- und Diskussionsveranstaltung mit Imbiss, Improvisationstheater und Kinderbetreuung

Die Ein-Eltern-Familie ist die am meisten wachsende Familienform. Wie in allen anderen Familien regiert auch hier der Alltagswahnsinn: Organisieren, Erinnern, to-do-Listen abarbeiten einerseits, Trösten, Lachen, Geschichten vorlesen andererseits. Und zwischendurch: ein schlechtes Gewissen, Zeitmangel, ein dauernd rotierender Kopf und nicht selten eine schwierige Kommunikation mit dem anderen Elternteil. Der Familienalltag ist ein Hoch und Runter. Der Unterschied zu anderen Familienformen: Alleinerziehende stemmen alle Herausforderungen alleine.

Wir wollen mit Ihnen als Expert*innen ins Gespräch kommen. Uns interessieren Ihre Gedanken: Was wollen Sie? Was bewegt Sie? Was braucht es, um Sie zu entlasten? Deshalb laden wir Sie und ihre Kinder ein, den Samstagvormittag mit uns zu verbringen.

Programm:

  • Gespräche und Diskussion mit Brundhild Fischer (Landesverband der Selbsthilfegruppen Alleinerziehender – SHIA e.V.), Jacqueline Hofmann (Verein für Groß und Klein e.V.), Christin Furtenbacher und Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Improvisationstheater für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren
  • Kinderbetreuung für Kinder bis 6 Jahre
  • Mittagsimbiss

Zeit: 22. Juni 2019 // 9:30 bis 13:30 Uhr
Ort: Interdisziplinäres Frühförderzentrum, Brauhausstraße 20, Chemnitz

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: info@weiterdenken.de

https://calendar.boell.de/de/event/jetzt-sind-sie-mal-dran-ein-samstagvormittag-fuer-alleinerziehende-und-ihre-kinder

Jun
28
Fr
Critical Mass Fahrraddemo @ Treff Vorplatz Hauptbahnhof
Jun 28 um 18:00 – 20:00

Jeden letzten Freitag im Monat heißt es ab aufs Rad! BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz beteiligt sich. Gemeinsam drehen wir unsere Runden durch die Stadt um Präsenz zu zeigen und #MehrPlatzfürsRad zu fordern. Kommt zahlreich!

Sep
3
Do
WIRD VERSCHOBEN !!! – Kathleen Kuhfuß berichtet von Flüchtlingssituation auf griechischen Inseln @ GRÜNE Büro
Sep 3 um 19:00 – 20:00

Leider muss der Termin am 03.09. entfallen. Wer schon vorab Informationen erhalten möchte, kann sich sehr gerne an André wenden: info@gruenes-buergerbuero-chemnitz.de

 

Kathleen ist gerade zurück aus Griechenland aber mit Sonne, Strand und Meer hatte das nichts zu tun. Vielmehr hat Sie sich gemeinsam mit Lucie Hammecke (MdL), vor Ort ein Bild der Flüchtlingssituation in Griechenland gemacht. In den Treffen ging es vor allem darum, ungefilterte Informationen vor Ort einzuholen, Kontakte zu knüpfen, die Bedarfe mit NGOs klären und klare politische Forderungen aufzustellen und zu verstärken. Dabei standet Themen wie die Rechte von Kindern und Familien, Gesundheit, Recht auf Asyl und Rechtsberatung, die allgemeine Lage der Menschen vor Ort (egal ob Helfer oder Flüchtling) und die Rolle Europas im Vordergrund. Das Erlebte möchte Kathleen gern mit euch teilen. Gern laden wir euch im Anschluss noch zu einer offenen Diskussion ein.