Termine

Jun
22
Sa
Jetzt sind Sie mal dran – Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum
Jun 22 um 9:30 – 13:30
Jetzt sind Sie mal dran - Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum

Gesprächs- und Diskussionsveranstaltung mit Imbiss, Improvisationstheater und Kinderbetreuung

Die Ein-Eltern-Familie ist die am meisten wachsende Familienform. Wie in allen anderen Familien regiert auch hier der Alltagswahnsinn: Organisieren, Erinnern, to-do-Listen abarbeiten einerseits, Trösten, Lachen, Geschichten vorlesen andererseits. Und zwischendurch: ein schlechtes Gewissen, Zeitmangel, ein dauernd rotierender Kopf und nicht selten eine schwierige Kommunikation mit dem anderen Elternteil. Der Familienalltag ist ein Hoch und Runter. Der Unterschied zu anderen Familienformen: Alleinerziehende stemmen alle Herausforderungen alleine.

Wir wollen mit Ihnen als Expert*innen ins Gespräch kommen. Uns interessieren Ihre Gedanken: Was wollen Sie? Was bewegt Sie? Was braucht es, um Sie zu entlasten? Deshalb laden wir Sie und ihre Kinder ein, den Samstagvormittag mit uns zu verbringen.

Programm:

  • Gespräche und Diskussion mit Brundhild Fischer (Landesverband der Selbsthilfegruppen Alleinerziehender – SHIA e.V.), Jacqueline Hofmann (Verein für Groß und Klein e.V.), Christin Furtenbacher und Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Improvisationstheater für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren
  • Kinderbetreuung für Kinder bis 6 Jahre
  • Mittagsimbiss

Zeit: 22. Juni 2019 // 9:30 bis 13:30 Uhr
Ort: Interdisziplinäres Frühförderzentrum, Brauhausstraße 20, Chemnitz

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: info@weiterdenken.de

https://calendar.boell.de/de/event/jetzt-sind-sie-mal-dran-ein-samstagvormittag-fuer-alleinerziehende-und-ihre-kinder

Dez
11
Fr
Europaworkshop mit Anna Cavazzini, MdEP @ Anmeldung bis 9.11.: https://www.gruene.de/artikel/europaworkshop
Dez 11 um 14:00 – 17:00

Der Europaworkshop findet am 11.12.2020 von 14:00-17:30 Uhr online statt. Der Anmeldeschluss ist am 9.12.. Hier geht’s zur Anmeldung:: https://www.gruene.de/artikel/europaworkshop

Vieles ist seit dem Europaworkshop im letzten Jahr 2019 passiert: Mittlerweile sind unsere grünen Abgeordneten im Europäischen Parlament angekommen und setzen sich dafür ein, dass auf den klaren Auftrag der Klimawahl ein Green Deal und ein Recovery Programm folgen, die ihre Namen verdienen. Die #GreenWave zeigt sich auch in unseren Schwesterparteien in den EU-Nachbarländern, die zunehmend mit Grüner Politik Verantwortung auf allen Ebenen übernehmen. Durch die Gründung der Fraktion im Ausschuss der Regionen haben wir nun auch eine starke grüne Stimme für die Regionalpolitik auf Europäischer Ebene und mit Katja Meier eine grüne Europaministerin auf Landesebene dazugewonnen!

Aber das soll noch nicht alles sein: Beim diesjährigen Europaworkshop erwarten euch Inputs zu den europapolitischen Herausforderungen 2021, genauso wie Debattenbeiträge zur Stärkung der europäischen Ebene in unserer und eurer politischen Arbeit, u.a. von Ska Keller, Sven Giegold, Katja Meier, Franziska Brantner, Anna Cavazzini und Erik Marquardt!

Mit Mar Garcia, Geschäftsführerin der European Greens, Meris Sehovic, Parteivorsitzender der Grünen Luxemburg, und Ernest Urtasun, grüner MEP aus Spanien, werden wir zudem einen Blick auf die Europaarbeit in der grünen Parteienfamilie werfen und die Chancen und Grenzen internationaler grüner Zusammenarbeit besprechen.

Außerdem wollen wir eure Anregungen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der europapolitischen Vernetzung in der Partei diskutieren und gemeinsam überlegen, wie wir die Europaarbeit innerparteilich noch weiter stärken können. Dazu wird es Vernetzungsphasen und Best Practice Austausch auf allen Ebenen, insbesondere für die kommunale und die Landesebene geben.