Termine

Jun
13
Do
„Ist die Welt aus den Fugen geraten?“ @ All In
Jun 13 um 19:00 – 20:30
"Ist die Welt aus den Fugen geraten?" @ All In

Diskussionsveranstaltung mit Omid Nouripour, MdB und Prof. Dr. Beate Neuss, emeritierte Professorin für Internationale Politik, Technische Universität Chemnitz

Wann? 13.06.2019, 19 – 20.30 Uhr

Wo? All In, Rosenhof 14, 09111 Chemnitz

Eintritt frei

Außenpolitische Krisen halten uns immer häufiger und in immer kürzeren Abständen in Atem: militärische Gewalt bestimmen die Nachrichten über viele Länder wie Libyen, Syrien, Afghanistan und die Ukraine. Internationale Normen, die Interessenkonflikte regeln sollen, stehen enorm unter Druck. Anstrengungen zu Rüstungskontrolle werden von zahlreichen Staaten unterlaufen, Rüstungsexporte steigen weltweit ebenso wie Ausgaben für militärische Ausrüstung. Donald Trumps isolationistische Handelspolitik gefährdet jede Aussicht auf freien und fairen Handel. Russland und China versuchen immer deutlicher, ihr autoritäres Herrschaftsmodell zu exportieren. Auch im Bereich der internationalen Klimadiplomatie steht die Weltgemeinschaft vor großen Herausforderungen und wenig politischem Lösungswillen.

Wie muss Außenpolitik gestaltet werden, wenn die internationale Ordnung ins Wanken gerät? Welche Möglichkeiten gibt es, um Ländern bei der Krisenbewältigung zu unterstützen? Wie kann eine Militarisierung der Außenpolitik verhindert werden? Wie kann Europa darin bestärkt werden, eine Vorreiterin in der Friedenspolitik zu sein? Außenpolitik brauch ein breites Instrumentarium und einen klaren Wertekompass: klassische Diplomatie, stärkere Involvierung zivilgesellschaftlicher Akteure, militärische Intervention wo nötig, humanitärer Hilfe und zivile Krisenprävention können Schritte zur nachhaltigen Friedenssicherung sein.

Die Diskussion versucht Klarheit in ein diffuses Krisengefühl zu bringen und Deutschlands Handeln in Krisengebieten kritisch zu hinterfragen.

Diskussionsteilnehmer*innen

Omid Nouripour, Mitglied des Bundestages (seit 2006), Bündnis 90/Die Grünen, Sprecher für Außenpolitik und Obmann im Auswärtigen Ausschuss

Prof. Dr. Beate Neuss, emeritierte Professorin für Internationale Politik, Technische Universität Chemnitz; Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Deutsche Außenpolitik, Europäische Integration, Transatlantische Beziehungen

Jun
22
Sa
Jetzt sind Sie mal dran – Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum
Jun 22 um 9:30 – 13:30
Jetzt sind Sie mal dran - Ein Samstagvormittag für Alleinerziehende und ihre Kinder @ Interdisziplinäres Frühförderzentrum

Gesprächs- und Diskussionsveranstaltung mit Imbiss, Improvisationstheater und Kinderbetreuung

Die Ein-Eltern-Familie ist die am meisten wachsende Familienform. Wie in allen anderen Familien regiert auch hier der Alltagswahnsinn: Organisieren, Erinnern, to-do-Listen abarbeiten einerseits, Trösten, Lachen, Geschichten vorlesen andererseits. Und zwischendurch: ein schlechtes Gewissen, Zeitmangel, ein dauernd rotierender Kopf und nicht selten eine schwierige Kommunikation mit dem anderen Elternteil. Der Familienalltag ist ein Hoch und Runter. Der Unterschied zu anderen Familienformen: Alleinerziehende stemmen alle Herausforderungen alleine.

Wir wollen mit Ihnen als Expert*innen ins Gespräch kommen. Uns interessieren Ihre Gedanken: Was wollen Sie? Was bewegt Sie? Was braucht es, um Sie zu entlasten? Deshalb laden wir Sie und ihre Kinder ein, den Samstagvormittag mit uns zu verbringen.

Programm:

  • Gespräche und Diskussion mit Brundhild Fischer (Landesverband der Selbsthilfegruppen Alleinerziehender – SHIA e.V.), Jacqueline Hofmann (Verein für Groß und Klein e.V.), Christin Furtenbacher und Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Improvisationstheater für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren
  • Kinderbetreuung für Kinder bis 6 Jahre
  • Mittagsimbiss

Zeit: 22. Juni 2019 // 9:30 bis 13:30 Uhr
Ort: Interdisziplinäres Frühförderzentrum, Brauhausstraße 20, Chemnitz

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: info@weiterdenken.de

https://calendar.boell.de/de/event/jetzt-sind-sie-mal-dran-ein-samstagvormittag-fuer-alleinerziehende-und-ihre-kinder

Okt
15
Do
Nachholtermin: Kathleen Kuhfuß berichtet von Flüchtlingssituation auf griechischen Inseln @ GRÜNE Büro
Okt 15 um 19:00 – 20:00

Nachholtermin:

Kathleen war vor ein paar Wochen in Griechenland aber mit Sonne, Strand und Meer hatte das nichts zu tun. Vielmehr hat Sie sich gemeinsam mit Lucie Hammecke (MdL), vor Ort ein Bild der Flüchtlingssituation in Griechenland gemacht.

In den Treffen ging es vor allem darum, ungefilterte Informationen vor Ort einzuholen, Kontakte zu knüpfen, die Bedarfe mit NGOs klären und klare politische Forderungen aufzustellen und zu verstärken. Dabei standet Themen wie die Rechte von Kindern und Familien, Gesundheit, Recht auf Asyl und Rechtsberatung, die allgemeine Lage der Menschen vor Ort (egal ob Helfer oder Flüchtling) und die Rolle Europas im Vordergrund.

Das Erlebte möchte Kathleen gern mit euch teilen. Gern laden wir euch im Anschluss noch zu einer offenen Diskussion ein um über die aktuelle Lage und die politischen Forderungen zu sprechen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um vorherige Anmeldung über info@gruenes-buergerbuero-chemnitz.de oder 0371 / 45905011