Termine

Mai
12
So
Fairtrade-Frühstück @ Umweltzentrum
Mai 12 um 10:00 – 13:00

Fair in den Tag. Einladung zum Fairtrade-Frühstück. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz beteiligt sich an der Einlösung des Versprechens aus der Chemnitzer Kaffeewette. Kommt vorbei in den wunderschönen Garten des Umweltzentrums!

Mai
13
Mo
Petra Zais und Christin Furtenbacher sammeln Unterschriften für die Gemeinschaftsschule in Sachsen @ Schlossteich
Mai 13 um 15:00 – 16:30

Am Montag, 13. Mai, sammeln Stadträtin Christin Furtenbacher und Landtagsabgeordnete Petra Zais von 15 Uhr bis 16.30 Uhr rund um den Schlossteich Unterschriften für „Längeres gemeinsames Lernen“ – Gemeinschaftsschule in Sachsen.

Jun
18
Di
Podiumsdiskussion: Das bedingungslose Grundeinkommen: Ein Weg zur sozialen Gerechtigkeit? @ Altes Heizhaus der TU Chemnitz
Jun 18 um 19:00 – 21:00
Podiumsdiskussion: Das bedingungslose Grundeinkommen: Ein Weg zur sozialen Gerechtigkeit? @ Altes Heizhaus der TU Chemnitz

Was wir brauchen: Eine sichere Daseinsvorsorge. Gleiche Chancen. Eine Antwort auf Armut, soziale Ausgrenzung und prekäre Arbeitsbedingungen. Soziale Gerechtigkeit.

Wie kann der Weg dorthin aussehen? Darüber wird regelmäßig und meist hitzig diskutiert. Für immer mehr Menschen ist das Bedingungslose Grundeinkommen die Antwort auf brennende gesellschaftliche Fragen der Gegenwart und Zukunft. Als sozialpolitisches Konzept sieht es vor, allen Menschen bedingungslos jeden Monat ein Grundeinkommen zur Verfügung zur stellen – und zwar unabhängig von Bedürftigkeit, Arbeitsbereitschaft und Familiensituation. Mit der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens ist die Vision einer Gesellschaft verbunden, in der die Menschen selbstbestimmter, eigenverantwortlicher und gerechter leben.

Während das Bedingungslose Grundeinkommen für die einen genial ist, ist es für die anderen ein Spiel mit vielen Unbekannten und großen Risiken. Sie sehen den Sozialstaat und seine Errungenschaften in Gefahr, denn Grundeinkommen und Sozialstaat seien zusammen nicht finanzierbar. Auch ändere ein Grundeinkommen nichts an den ungerechten gesellschaftlichen Verhältnissen.

Das Thema ist komplex. Deswegen wollen wir mit Befürworter*innen und Kritiker*innen des Bedingungslosen Grundeinkommens diskutieren. Ist es ein Weg, eine sozial gerechte Gesellschaft zu schaffen? Oder braucht es andere Modelle, um den Menschen mit ihren Bedürfnissen gerecht zu werden? Und was bedeutet soziale Gerechtigkeit überhaupt?

Zeit: 18. Juni 2019 // 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Altes Heizhaus der TU Chemnitz // Straße der Nationen 62 // Chemnitz

Mit:
Prof. Dr. Ute Fischer // Fachhochschule Dortmund
Dr. Andreas Aust // Referent für Sozialpolitik beim Paritätischen Gesamtverband
Christiane Fiedler // Geschäftsführerin der Chemnitzer Tafel e.V.

Moderation: Volkmar Zschocke // Mitglied des Sächsischen Landtags für Bündnis 90/Die Grünen

https://calendar.boell.de/de/event/das-bedingungslose-grundeinkommen-ein-weg-zur-sozialen-gerechtigkeit

Jul
31
Mi
AG Frauen @ GRÜNES Büro
Jul 31 um 17:00 – 19:00
Sep
11
Mi
AG Frauen @ GRÜNES Büro
Sep 11 um 17:00 – 19:00
Sep
21
Sa
Fairrückte Kaffeetafel @ Markt
Sep 21 um 15:00 – 17:00

Chemnitz kurz vor der Fairtrade Town-Auszeichnung

Chemnitz. Die Steuerungsgruppe der Fairtrade Town-Initiative Chemnitz lädt die Chemnitzerinnen und Chemnitzer ein zur längsten Kaffeetafel der Stadt am 21.9.2019 ab 15 Uhr neben dem Chemnitzer Rathaus im Rahmen der Eröffnungsfeier der Interkulturellen Wochen. Die Gäste werden gebeten, ihre Lieblings-Kaffeetasse mitzubringen, sodass eine möglichst bunt-fairrückte Tafel entsteht.

Damit beteiligt sich Chemnitz an der Aktion von Fairtrade Deutschland zur längsten Kaffeetafel der Welt unter dem Motto #MachKaffeeFair.

Vor allem geht es den Veranstalterinnen darum, den fairen Handel in der Stadt und die Bewerbung der Stadt Chemnitz als Fairtrade Town zu fördern. Die Anfang 2019 eingereichten Bewerbungsunterlagen zur Erlangung des Titels haben die erste Prüfung durch den auszeichnenden TransFair e.V. bestanden, sodass der Auszeichnung nichts mehr im Wege steht.

Kriterien für die Fairtrade Town Bewerbung: https://www.fairtrade-towns.de/mitmachen/kriterien/

Aktion „Längste Kaffeetafel der Welt“: https://www.fairtrade-deutschland.de/aktiv-werden/aktuelle-aktionen/coffee-fairday.html?gclid=EAIaIQobChMI5sLD5fjD5AIVGYfVCh3dEgdfEAAYASAAEgJJjPD_BwE

——————————

Ansprechpartnerinnen:

Christin Furtenbacher (GRÜNE Stadträtin)

Melanie Hartwig (Umweltzentrum)

Britta Mahlendorff (Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen)

Kathrin Weber (FAIREwelt Chemnitz)

 


Pressemitteilung vom 17.09.2019

Okt
15
Di
AG Frauen @ GRÜNES Büro
Okt 15 um 18:00 – 20:00
Okt
28
Mo
Amazonas, Fairtrade und Chemnitz – Gesprächsrunde mit Anna Cavazzini, MdEP @ Empfang, Zieschestr. 41, Nähe Schauspielhaus
Okt 28 um 18:00 – 20:00
Amazonas, Fairtrade und Chemnitz - Gesprächsrunde mit Anna Cavazzini, MdEP @ Empfang, Zieschestr. 41, Nähe Schauspielhaus

Vor gut 6 Monaten waren Europawahlen und Anna Cavazzini wurde erstmalig ins Europäische Parlament gewählt. Anna ist Mitglied in unserem GRÜNEN Kreisverband in Chemnitz. Deshalb haben wir sie eingeladen, uns in entspannter Runde einen genauen Einblick in die ersten Monate ihrer Arbeit zu geben.

Dabei geht es auch um die erschreckenden Nachrichten über die seit Wochen anhaltenden Brände im Amazonas. Die Rolle des Handelsabkommen Mercosur dabei, kann uns Anna, die im EU-Handelsausschuss sitzt, erklären. Wir wollen die Brücke von ihrer Arbeit zu uns nach Chemnitz schlagen. Denn Chemnitz ist im September als „Fairtrade Town“ ausgezeichnet worden.

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Wie bringen wir die Welt – Europa – und Chemnitz näher zusammen?

Gemeinsam tauschen wir uns darüber aus. Aber auch alle anderen Fragen an Anna könnt ihr an diesem Abend unterbringen! Kommt einfach vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Wann: 28.10.2019, ab 18 Uhr
Wo: Empfang – Bistro & Bar, Zieschestr. 41, 09111 Chemnitz,
Nähe Schauspielhaus (www.empfang-chemnitz.de)

Nov
21
Do
AG Frauen @ GRÜNES Büro
Nov 21 um 17:30 – 18:30
Jan
22
Mi
AG Frauen @ GRÜNES Büro auf dem Brühl
Jan 22 um 17:30 – 19:30