Energie

Wir fördern lieber Ideen als Kohle – Diskussionsveranstaltung mit Stephan Kühn, MdB und Landtagskandidat Gerd Lippold

17. Juli 2014, 19:00, Evangelisches Forum (Theaterstr. 25, Chemnitz)
Moderation: Thomas Lehmann, Stadtrat
Die Regierungen in Sachsen und im Bund gefährden die Energiewende. Nach der Solarkraft soll auch die Windkraft beschnitten und der Ausbau der erneuerbaren Energien mit einem Ausbaudeckel abgewürgt werden. CDU, SPD und FDP setzen lieber auf den Klimakiller Kohle. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzen auf 100 Prozent Erneuerbare Energien – Wir möchten unseren Kindern einen gesunden Planeten hinterlassen. (mehr …)

Umsetzung der Beschlüsse zum Verzicht auf Atomstrom – Jährliche Information

Auf Antrag unserer GRÜNEN Fraktion stimmte der Stadtrat am 06. April 2011 zwei Beschlüssen zum Atomausstieg zu. Mit dem Beschluss BA-005/2011 wurde die Stadt verpflichtet, ab dem 01.01.2014 für alle kommunalen Gebäude der Stadt Chemnitz eine atomstromfreie Versorgung mit Elektroenergie sicher zu stellen. Dieser Beschluss wird bereits seit dem 01.01.2012 einschließlich der atomstromfreien Versorgung der Chemnitzer Stadtbeleuchtung umgesetzt. (mehr …)

Stadtratsmehrheit für Antrag zur Stadtbeleuchtung

Am 26. März 2014 stimmte der Stadtrat mit knapper Mehrheit unserem Antrag zur „Prüfung der wirtschaftlichen Neuausrichtung der Stadtbeleuchtung“ zu. Hintergrund sind die seit Jahren steigenden Kosten, die den Haushalt zunehmend belasten. So zahlte die Stadt Chemnitz im Jahr 2013 an die eins energie in Sachsen allein für den Dienstleistungsvertrag zur Betreibung der Stadtbeleuchtung 5.282.824 €. Aufgrund der jährlich vereinbarten Anpassung steigen die Kosten bis zum Jahr 2017 auf dann 5.773.367 € an! (mehr …)