Kultur

Anfrage zum Personal Kunstsammlungen

1. Hält es die Stadtverwaltung für möglich, das König-Albert-Museum, die Villa Esche, das Museum Gunzenhauser, das Schloßbergmuseum und die Burg Rabenstein mit zwei Magazinmeistern nach internationalen Museumsstandards zu betreiben? 2. Welche konkreten Aufgaben werden von den verbleibenden Magazinmeistern ab dem Jahr 2016 nicht mehr erledigt? 3. Wie wird der offensichtliche Abbau der Stellen des Museumspädagogen kompensiert? 4. Wie wird der offensichtliche Abbau der Stelle des Sammlungsleiters kompensiert?

RA-526-Antwort_Personal Museen

5% Kulturetat für freie Szene

Gemeinsamer Antrag von Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit den Fraktionen Die LINKE und SPD soll 5 Prozent des Kulturetats für die Freie Kulturszene sichern

Es ist die Freie Kulturszene, die eine Stadt interessanter und bunter macht. Viele in Chemnitz engagieren sich in Theater-, Film-, Literatur-, Musik- und Clubprojekten, die mittlerweile fester Bestandteil unserer Stadtgesellschaft sind.

Der Etat für die Freie Szene wurde seit vielen Jahren nicht erhöht. Im Gegensatz dazu steigt der Etat der institutionalisierten Kultureinrichtungen fast jährlich. In der Freien Szene sind aber die gleichen Steigerungen bei Miete, Personal- und Betriebskosten wie überall festzustellen. (mehr …)