Mitglieder

GRÜNES Sommerfest am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura am 19.8.2017, 12-20 Uhr

Unser Schatzmeister, Martin Schmidt, lädt zur Radtour auf dem Chemnitztalradweg bis nach Markersdorf. Start ist 12 Uhr am GRÜNEN Regionalbüro, Brühl 51.

Die bündnisgrünen Kreisverbände Chemnitz und Mittelsachsen laden gemeinsam zum GRÜNEN Sommerfest nach Markersdorf. Am Samstag, 19.08.2017, von 12 bis ca. 20 Uhr erwartet alle Gäste ein spannendes Programm für die ganze Familie. Wir freuen uns u.a. auf verschiedene musikalische Beiträge, einen Infostand des NaBu, eine Mitmachaktion der F.-E.-Bilz-Gesellschaft und auch den politischen Austausch. Unsere Bundestagskandidatin für Chemnitz, Meike Roden, kommt am Nachmittag gern mit interessierten Bürger*innen ins Gespräch. Gefeiert wird auf dem Gelände des Museumsbahnhofes Markersdorf-Taura, Hauptstraße 100, 09236 Claußnitz.

Presseinformation: GRÜNE: Ökologische Mobilität in der Stadtverwaltung vorantreiben

Die Mitgliederversammlung von B90/GRÜNEN Chemnitz hat Ende April 2017 die GRÜNEN Positionen zur Mobilität in der Stadtverwaltung beschlossen.
Martin Schmidt, Schatzmeister von B90/GRÜNE Chemnitz und Initiator des Beschlusses hält dazu fest: „In den letzten Jahren hat die Stadtverwaltung Chemnitz begonnen, Alternativen zum klassischen Fuhrpark auszubauen. Wir begrüßen diesen Weg ausdrücklich. Wie in der aktuellen Infovorlage I-043/2017 dargestellt, können z.B. mit Carsharing Spitzen in der Nutzung abgefedert werden. Auch im Bereich von Jobticket und Radnutzung sind weitere Potenziale möglich.

(mehr …)

Aus Alt mach Neu – was eine Sitzbank mit Nachhaltigkeit zu tun hat

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit werden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Chemnitz am 01. Juni 2017 ab 16 Uhr eine Bank aus alten Holzpaletten bauen. Ort: vor der GRÜNEN Geschäftsstelle, Brühl 51. Dazu Meike Roden, GRÜNE Direktkandidatin zur Bundestagswahl: „Wir wollten eine zusätzliche Sitzgelegenheit vor unserem Büro auf dem Brühl schaffen und diese sollte möglichst ökologisch hergestellt und nicht zu teuer sein. So entstand die Idee, eine Bank aus alten, ausrangierten Holzpaletten, welche von unseren Mitgliedern gespendet werden, selbst zu bauen. Wir wollen damit zeigen, dass Jede*r auch im Kleinen etwas für eine nachhaltige Entwicklung tun kann.

(mehr …)