Stadtentwicklung

Rede zum Antrag „Entwicklung des Bauhofs der Stadt Chemnitz“

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte, sehr geehrte Gäste,

wir alle hier im Saal kennen das. Kaputte Gehwege, Schlaglöcher im Nebenstraßennetz, sanierungsbedürftige Radwege, desolate Spielplätze oder eine zerstörte Sitzgelegenheit. Vor ein paar Jahren, in den Zeiten der Haushaltskonsolidierung lag dies fast immer am fehlenden Geld. Dadurch wurde der Investitionstau in Chemnitz immer größer.

Mittlerweile ist aber nicht mehr das fehlende Geld die Hauptursache. Mehrere Investitionsprogramme von Bund und Land sowie die bessere Haushaltslage der Stadt Chemnitz versetzen uns eigentlich in die Lage, diesen Stau zumindest mittelfristig abzuarbeiten. (mehr …)

„Kostenlos mit Bus und Bahn – machbar oder utopisch?“

Donnerstag, 12.04.2018, 19 Uhr, Brühlbüro

Untere Aktienstraße 12, 09111 Chemnitz

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren zu können klingt so verlockend, dass man den Vorschlag eigentlich kaum ablehnen kann. Doch was ist dran an der Idee? Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Diskussionveranstaltung mit Stephan Kühn (MdB), Bernhard Herrmann (Stadtrat) und Stefan Tschök (CVAG).

(mehr …)

PM: Grünanlagen schützen und behinderndes Falschparken konsequent ahnden!

Der Stadtverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert, die städtischen Grünanlagen besser gegen illegales Parken zu schützen. „Es ist für uns unfassbar, dass es offenbar problemlos möglich ist, die Spazierwege im Küchwald mit Autos zu befahren und Autos widerrechtlich auf Wiesen und Waldböden zu parken und diese damit zu schädigen“, so Jörg Schuster, Sprecher der GRÜNEN AG Stadtentwicklung und Mobilität. Wir fordern die Stadt auf, Sorge zu tragen, dass die Spazierwege und Grünflächen vor Befahren durch motorisierte Fahrzeuge geschützt werden.

(mehr …)