Termine

Mrz
19
Di
AG Frauen @ GRÜNES Büro
Mrz 19 um 16:30 – 18:30
Treffen AG Soziales @ La bouchée
Mrz 19 um 19:00 – 21:00
Mrz
21
Do
AG Demokratie @ GRÜNES Büro
Mrz 21 um 19:00 – 21:00

Liebe Demokratinnen und Demokraten,

die Demo-Saison steht bevor und wir wollen bestens vorbereitet sein. Deshalb laden wir euch am 28.02. um 18 Uhr zum Demo-Training ins GRÜNE Büro (Brühl 51, 09111 Chemnitz) ein.
Jürgen Kasek, Anwalt und unter anderem bei „Leipzig nimmt Platz“ aktiv, wird mit uns unter anderem über die folgenden Punkte reden:

– Welche Rechte habe ich auf einer angemeldeten Demonstration?
– Wie organisieren wir uns sinnvoll auf einer Demo?
– Was sind kreative Wege, Nazis zu stören?
– Wie verhalte ich mich gegenüber den Ordnungskräften?
– Was machen mit rechten Störern?

Wenn ihr Lust habt, dann kommt vorbei. Bitte meldet euch vorher unter robert.kempe@gruene-chemnitz.de an.

Beste Grüße,
Robert Kempe
Sprecher AG Demokratie
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz

Mrz
25
Mo
Bürger*innensprechstunde @ Rathaus Raum 109
Mrz 25 um 16:00 – 17:00
Fraktionssitzung @ Rathaus, Raum 106
Mrz 25 um 17:00 – 18:30

offen für GRÜNE Mitglieder

Mitgliederversammlung GRÜNE Chemnitz
Mrz 25 um 18:00 – 21:00

Liebe Freund*innen!

Nach den Parteitagen und Stammtischen im Januar und Februar, gibt es heute wieder eine Mitgliederversammlung. Hauptthema wird der Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahl sein. Ihr wollt wissen, wie und wo noch Unterstützung gebraucht wird? Kommt vorbei! Wohin? Ort wird demnächst bekannt gegeben. 😉

Liebe Grüße,
Susann Mäder und Dan Fehlberg, Sprecher*innen des Vorstands

susann.maeder@gruene-chemnitz.de, dan.fehlberg@gruene-chemnitz.de

 

Mrz
26
Di
Treffen zur Blühaktion @ GRÜNES Büro
Mrz 26 um 19:30 – 21:30
Treffen zur Blühaktion @ GRÜNES Büro

 

#ChemnitzBlühtAuf

Wir planen weiter die StadtbeGRÜNung im Wahlkampfjahr. Gegen Plastikmüll durch Luftballons und anderes Material, setzen wir dieses Jahr als BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz ganz auf Saatgut und Setzlinge. Wir ziehen selber Pflänzchen an um bei der Verteilung am Infostand mit allen Interessierten ins Gespräch über nachhaltige GRÜNE Politik zukommen. Wir haben zudem direkt begonnen Bäume pflanzen. Das Ziel im Wahlprogramm sind 3000 neue Stadtbäume für die nächsten 5 Jahre. Wir haben bereits mit 2 Stück angefangen. Weitere Aktionen brauchen viele Hände und kreative Ideen. Daher kommt vorbei und bringt euch ein. So kannst du – können wir alle zusammen – ganz praktisch und aktiv die Stadt mitgestalten!

Mrz
28
Do
Treffen der GRÜNEN Jugend @ GRÜNES Büro
Mrz 28 um 18:00 – 20:00

Komm vorbei und beteilige Dich. Wir freuen uns auf Deine Ideen!

Den Ort der Treffen bitte über die Grüne Jugend erfragen: chemnitz@sachsen.gruene-jugend.de

Mrz
29
Fr
Flächenfraß in Chemnitz stoppen! @ Haus E
Mrz 29 um 18:00 – 20:00

PODIUMSDISKUSSION

Mit Wolfram Günther, Vorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag

Jeden Tag verschwinden mehr als vier Hektar Natur in Sachsen unter Asphalt und Beton. Das entspricht jeden Tag einer Fläche so groß wie sechs Fußballfeldern. Der ausufernde Flächenfraß vernichtet unsere Felder, Wiesen und Wälder – aber auch städtisches Grün. Verschiedene Bauvorhaben in Chemnitz wie die geplante Verlängerung des Südrings sorgen auch deshalb in der Bevölkerung für Diskussionen.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag will den Flächenverbrauch in Sachsen stoppen. Die Fraktion hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, nachdem das Gesetz über die Raumordnung und Landesplanung des Freitstaates Sachsen so ergänzt werden soll, dass der Flächenverbrauch bis zum Jahr 2020 auf null Hektar zu begrenzen ist. Die GRÜNE-Landtagsfraktion schlägt zudem vor, dass es für jede neu versiegelte Naturfläche einen Ausgleich durch Entsiegelung geben soll. Nur so schaffen wir es, dass unsere Region weitere Möglichkeiten für ihre Entwicklung hat, zugleich aber unsere Natur und Kulturlandschaft geschützt wird.

Gemeinsam mit den Gästen der Veranstaltung sollen folgende Fragen diskutiert werden:

  • Wie schaffen wir es, unsere Natur vor der Verlängerung des Südrings zu schützen?
  • Warum brauchen wir schnellstmöglich ein Gesetz zur Begrenzung des Flächenverbrauchs in Sachsen?
  • Wie wirkt sich dieses Gesetz auf die Entwicklung unserer Städte, u.a. im Wohnungsbau, aus?
  • Welche Entwicklungen sind ohne ein solches Gesetz zu befürchten?

 

Mrz
30
Sa
Earth Hour am Nischel @ am Karl-Marx-Kopf
Mrz 30 um 20:00 – 21:30

Zur Earth Hour am Samstagabend lädt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Karl-Marx-Kopf ein, wo von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Scheinwerfer erlöschen. Chemnitzer und Gäste aus allen Erdteilen sind eingeladen, dort ein Zeichen für den weltweiten Klimaschutz zu setzen. Am Fuße des Nischel werden gemeinsam Kerzenlichter aufgestellt.

Dabei sind unter anderen Manfred Hastedt, Umweltzentrum Chemnitz, Stadträtin Christin Furtenbacher und Stadtrat Bernhard Herrmann.

Beginn ist um 20 Uhr. Dabei sind unter anderen Manfred Hastedt, Umweltzentrum Chemnitz, Stadträtin Christin Furtenbacher und Stadtrat Bernhard Herrmann.

Beteiligen wird sich auch ein Gast von den Grünen aus Bückeburg in Niedersachen. Hans-Jörg „Hannes“ Kohlenberg, Gründer des Vereins Bürgerenergiewende Schaumburg, besucht an dem Wochenende Freunde im Stadtteil Sonnenberg. Dort wird er auch an der Saatgut-Tauschbörse im Bürgerzentrum teilnehmen und die aktuelle Ausstellung in der Galerie denkART besichtigen.

Sonnenbergerin Katharina Weyandt aus dem Grünen-Vorstand freut sich: „Als Wahlkampfurlauber kam Hannes Kohlenberg 2014 das erste Mal hierher und hat seitdem auch mit seinem E-Auto oft den Weg nach Chemnitz zurück gelegt. Ob Ost, West, Nord, Süd – gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen für mehr Klimaschutz auf unserem Planeten.“