btn_bv_mitgliedwerden_01_e5eb3e3a3b

Mitglied werden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz wachsen. Wir wollen uns aber noch stärker in der Stadtgesellschaft verankern und freuen uns daher über neue MitstreiterInnen. Wer bis 31.07.2015 Mitglied in unserem Stadtverband wird, muss bis Ende 2015 keinen Beitrag zahlen und kann BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz auf Herz und Nieren prüfen. Einfach eine e-Mail an info@gruene-chemnitz.de – mit dem Betreff „Neumitglied bis 31.07.2015″- senden. Wir schicken Ihnen dann alle weiteren Unterlagen zu.

Kühn Stephan Berlin mit Migranten IMG_20150616_152736090

Neues Büro ab 01.08.2015

Ab 01.08.2015 haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz ein neues Büro. Gemeinsam mit Volkmar Zschocke (MdL), Monika Lazar (MdB) und Stephan Kühn (MdB) befindet sich der neue Anlaufpunkt direkt auf dem Brühl. Wir freuen uns über Ihren Besuch ab Anfang August 2015.

 

Die neue Anschrift lautet:
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz
Brühl 51
09111 Chemnitz

IMG_20150616_152830508 IMG_20150616_152718487
Bernhard Herrmann

Lärmschutz an der Zschopauer Straße

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßt den nächsten Schritt zur Verbesserung des Lärmschutzes und der Verkehrssicherheit an der ausgebauten B 174 auch am Abschnitt innerhalb der Stadtgrenzen

Nachdem am Donnerstag vergangener Woche den Stadtratsfraktionen eine sachlich sehr korrekte und mit praktikablen Vorschlägen versehene Stellungnahme von etwa 250 Anwohnern zur Verkehrssituation an der Zschopauer Straße zugegangen war, reagiert das Baudezernat prompt: Das Ortseingangsschild soll weiter stadtauswärts versetzt werden.

Stadtrat Bernhard Herrmann stellt dazu fest:

„Das Baudezernat teilt nun erfreulicherweise unsere Auffassung, dass Lärmschutzmaßnahmen nicht zur Verkehrsbeschleunigung missbraucht werden dürfen. Es ist gut, dass neben der Tempo-30-Zone in der Nebenstraße nun auch wieder das Ortseingangsschild an der B 174 bis vor die Georgistraße verschoben wird.“ (mehr …)

„Sachsen, Chemnitz, Neues Rathaus, Einweihung 1911, Foto vom 06.09.2011“ von Rolf 41 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Bericht aus dem Stadtrat Juni 2015

In der Stadtratssitzung am 10. Juni wurden einige Weichen für die Zukunft unserer Stadt gestellt, insbesondere aber auch für uns Chemnitzer Grüne. Michael Stötzer erhielt zur Wahl als Baubürgermeister 56 von 56 Stimmen! Damit wird zum ersten Mal ein grün-naher Bürgermeister das Baudezernat führen. Darüber hinaus ist er der erste Bürgermeister in der jüngeren Geschichte der Stadt Chemnitz (seit 1990), der mit 100 Prozent aller Stimmen vom Stadtrat gewählt wurde.

Weiterhin wurde Sven Schulze (SPD) mit 34 Stimmen zum Bürgermeister D1 (Finanzen und Organisation) gewählt und setzte sich damit gegen Ralph Burghart (CDU) durch. Der bisherige Amtsinhaber Berthold Brehm trat nicht zur Wiederwahl an. (mehr …)