Eltern

Keine Verlegung des Horts der Albert-Einstein-Grundschule – Sparen nicht zu Lasten der Lernbedingungen von Kindern!

In einer Pressemitteilung äußert sich heute die GRÜNE Stadtratsfraktion zur von der Verwaltung geplanten Verlegung des Horts der Albert-Einstein-Grundschule. Tenor: Keine Akzeptanz für diesen Vorschlag der Stadtverwaltung, denn Sparen darf nicht zu Lasten der Lernbedingungen von Kindern gehen. Wir sagen ja zum Standort und seiner Perspektive als Lern- und Bildungsort im Stadtteil Morgenleite. Aufgrund der bereits erfolgten Teilsanierung des Horts (Brandschutz und Sanitäranlagen) und weiter wachsender Anmeldezahlen für Schule und Hort schlägt die GRÜNE Fraktion vor, eine schrittweise Sanierung in 2015/2016 durchzuführen. Kleinere Instandsetzungsarbeiten (Belüftung) sind 2014 durchzuführen.

(mehr …)