Fernverkehr

Anfrage: Fernbahnanbindung von Chemnitz über die Linie Rostock- Berlin-Elsterwerda-Dresden

1. Wird die Stadtverwaltung Chemnitz kurzfristig Anstrengungen unternehmen, um über eine mögliche Verlängerung der geplanten IC-Verbindung von Rostock bzw. Berlin über Dresden nach Chemnitz zu verhandeln? Wenn nein, aus welchen Gründen nicht?

2. Inwiefern unterstützt der VMS die Zielstellung einer Fernbahnanbindung von Chemnitz über diese Linie?

3. Welche Arbeitskontakte auf der Grundlage welcher Ziele bestehen zwischen der Deut-schen Bahn, den beteiligten Bundesländern und Verkehrsverbünden zur Stadt Chemnitz sowie zum Verkehrsverbund Mittelsachsen bezüglich einer möglichen Anbindung von Chemnitz über diese Linie?

RA-352_2017 _Fernbahnanbindung von Chemnitz über die Linie Rostock_Roden

Anfrage: Fernbahnanbindung von Chemnitz über die Linie Ruhrgebiet-Erfurt-Weimar-Gera

1. Wird die Stadtverwaltung Chemnitz kurzfristig Anstrengungen unternehmen, um über eine mögliche Verlängerung der geplanten IC-Verbindung von Gera aus über Glauchau nach Chemnitz zu verhandeln? Wenn nein, aus welchen Gründen nicht?

2. Inwiefern unterstützt der VMS die Zielstellung einer Fernbahnanbindung von Chemnitz über diese Linie?

3. Welche Arbeitskontakte auf der Grundlage welcher Ziele bestehen bereits zwischen der Deutschen Bahn, dem Freistaat Thüringen und Thüringer Verkehrsverbünden zum Frei-staat Sachsen, zur Stadt Chemnitz sowie zum Verkehrsverbund Mittelsachsen bezüglich einer möglichen Anbindung von Chemnitz über diese Linie?

RA-351_2017_ Fernbahnanbindung von Chemnitz über die Linie_Roden

Fraktionserklärung Bahnverkehr und Antragsreden

Tom Lehmann (Fraktionsvorsitzender) kritisiert in der Stadtratssitzung am 25. März 2015 in der Fraktionserklärung die Bahnanbindung Chemnitz‘. Sowohl die Ausschreibung Chemnitz – Leipzig als auch die Pläne der Deutschen Bahn für 2022 und 2032 stellen uns aufs Abstellgleis.

Fraktionserklärung 25_03_2015

Außerdem stehen hier Redebeiträge zum Antrag Freier Eintritt in die Museen und zum Stadtmarketing zum Download bereit:

Freier Eintritt 25_03_2015

Stadtmarketing 25_03_2015

Anfrage zur Verbesserung der Fernbahnanbindungen

1. Was plant die Stadt Chemnitz, um dieser sich abzeichnenden Verschlechterung entgegenzuwirken?
2. Für die Verbesserung der Bahnverbindung zwischen Chemnitz und Nürnberg ist die Fertigstellung
der Elektrifizierung bis Nürnberg unbedingte Voraussetzung. Dieses Vorhaben muss mit der höchsten Priorität als laufendes Vorhaben in den vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplanes (BVWP) aufgenommen werden. Was hat oder wird die Stadt Chemnitz dafür tun? 3. Der Freistaat Sachsen hat die Elektrifizierung und den weiteren Ausbau der Eisenbahnverbindung Chemnitz – Leipzig für die Aufnahme in den neuen BVWP angemeldet. Wie schätzt die Stadtverwaltung die Chancen ein, dass dieses Vorhaben mit höchster Priorität in den vordringlichen Bedarf des BVWP aufgenommen wird?

RA-486-Antwort Fernbahnverkehr