Tempo 30

Anfrage zur Wartburgstraße

1. Ist vorgesehen, den Straßenraum der Wartburgstraße inklusive Fußwege in den nächsten Jahren zu sanieren und neu zu gestalten?

2. Sind Fahrradwege auf der Straße vorgesehen?

3. Sind eine Tempo -30 Zone oder Tempo-30-Abschnitte in dieser Straße vorgesehen?

4. Ist eine Verbesserung der Parkplatzsituation für Besucher*innen des Städtischen Friedhofes vorgesehen? Sind insbesondere Parkplätze für körperlich beeinträchtigte Men-schen und für Kurzzeitparker*innen vorgesehen?

5. Sind Fahrradabstellanlagen vorgesehen?

RA-265_2017_Antwort_Wartburgstraße.pdf

Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten – jetzt

Mit einer Änderung der Straßenverkehrsordnung können die zuständigen Behörden nun grundsätzlich vor Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen Tempo 30 anordnen. Entlang von Hauptverkehrsstraßen war das bisher nur in Ausnahmefällen möglich. Eine Aktion am 13.4. u. a. mit  Meike Roden und Michael Stötzer wirbt dafür. (mehr …)

Einrichtung von Tempo-30-Zonen auf Anwohnerwunsch leichter möglich

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßt die Möglichkeit zur Verkehrsberuhigung in Anwohnerstraßen längs der ausgebauten B 174

Laut einer Antwort des Tiefbauamts auf eine Petition von Anwohnern an der Zschopauer Straße, zwischen Otto-Thörner-Straße und Südring, ist nun eine bisher unter verkehrsrechtlichen Gesichtspunkten abgelehnte Einrichtung einer Tempo-30-Zone doch möglich. Die von den Menschen vor Ort gewünschte Verkehrsberuhigung betrifft die Anwohnerstraße, die mit dem Ausbau der B 174 hinter den Schallschutzwänden im Abschnitt Zschopauer Straße neu entstanden ist. (mehr …)