VMS

Zug um Zug für Sparfüchse mit viel Zeit

Am Mittwoch haben der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und der MRB als Betreiber der Linie RE6 (Chemnitz – Leipzig) angekündigt, die alten Reichsbahn-Waggons auszutauschen.

Dazu Susann Mäder, Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen Chemnitz: „Wir begrüßen, dass endlich das Wagenmaterial auf der Strecke Leipzig-Chemnitz ausgewechselt wird. Fahrgäste und Pendler*innen wurden über Jahre abgeschreckt. Das alles hätte schon früher passieren müssen. Die Verkehrsprobleme insbesondere auf der A4 lassen sich nur mit einem besseren ÖPNV lösen. Den Ankündigungen müssen nun schnellstmöglich Taten folgen.“ (mehr …)

Anfrage: Umleitungsverkehre des ÖPNV bei ESC-Baumaßnahmen

Der ESC führt jedes Jahr eine Reihe von Sanierungs- und Baumaßnahmen an seinen Anlagen durch. Diese rufen in der Regel Einschränkungen für die Verkehrsinfrastruktur hervor. Da es sich teilweise um Maßnahmen handelt, die Vollsperrungen von Straßen auch über einen längeren Zeitraum hinweg beinhalten, sind in solchen Fällen mitunter Umleitungsverkehre für den Busverkehr der CVAG, bzw. Schienenersatzverkehre die Folge. Dabei können nicht unwesentliche Betriebserschwernisse bei der CVAG, der Citybahn oder dem VMS entstehen, die über das regulär geplante Kilometervolumen hinausgehen. Hierzu bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: (mehr …)

Anfrage: Glyphosatanwendung beim schienengebundenen Nahverkehr

1. Wird in Schotterbetten der CVAG zur Unkrautbekämpfung Glyphosat eingesetzt? Wenn ja auf welchen Strecken? Wenn nein, mit welchen Mitteln wird die Unkrautbekämpfung in den Schotterbetten durchgeführt?

2. Wird auf Schotterbetten der dem VMS gehörenden bzw. genutzten Strecken Glyphosat eingesetzt. Wenn ja, auf welchen Strecken? Wenn nein, mit welchen Mitteln wird die Unkrautbekämpfung in den Schotterbetten durchgeführt?

3. Gibt es in Bezug auf die Anwendung von Unkrautbekämpfungsmitteln in Schotterbetten bei CVAG,  VMS und DB im Bereich der Stadt Chemnitz Kontrollen durch Behörden (bspw. Umweltamt der Stadt Chemnitz)? Wenn ja, welche Resultate haben diese erbracht?

RA-433_2017_Antwort_Glyphosat_Lehmann

Weichenstellung für Chemnitzer Modell nach Limbach-Oberfrohna

Während die Linie des Chemnitzer Modells in Richtung Universitätscampus weiter Gestalt annimmt, wollen die Stadtratsfraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN auch die Weichen für die Linie nach Limbach-Oberfrohna stellen. Als Stufe 4 bezeichnet diese eine Verbindung zur Nachbarstadt über die Leipziger Straße und den Stadtteil Röhrsdorf.
Beide Fraktionen regen in einem Beschlussantrag an, die Planungen des VMS und die mit einem Bau notwendigen städtebaulichen Maßnahmen für die frühzeitige Beratung im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss zusammen zu führen. (mehr …)