Bundesverband | Landesverband | Landtagsfraktion | Stadtratsfraktion | Grüne Jugend

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Chemnitz

Suche

Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE begrüßen Sicherheitspunkt in der Innenstadt und fordern weitere Maßnahmen

Die Stadt Chemnitz hat vor Kurzem verkündet, dass voraussichtlich ab Mai der „Sicherheitspunkt“ in der Chemnitzer Innenstadt in Betrieb gehen wird. Die Chemnitzer BÜNDNISGRÜNEN begrüßen diese Entscheidung ausdrücklich. Zudem weisen die Chemnitzer BÜNDNISGRÜNEN daraufhin, dass die Bemühungen für eine sichere Innenstadt damit nicht abgeschlossen sein dürfen. In ihrem Kommunalwahlprogramm sprechen sich die Chemnitzer Büdnisgrünen für ein Sicherheitsforum aus.

Joseph Israel, Vorsitzender des Chemnitzer Kreisverbandes, erklärt dazu:
„Ein Sicherheitspunkt kann für die Besucher*innen der Innenstadt ein fester Anlaufpunkt sein, um Hilfe zu erhalten, wenn sie sich unwohl fühlen. Daher begrüßen wir die Einrichtung dieses Sicherheitspunktes ausdrücklich! So gut die Einrichtung des Sicherheitspunktes auch ist, so darf man nicht davon ausgehen, dass die Menschen in der Innenstadt sich einzig und allein aufgrund dieser Maßnahme sicherer fühlen. Als BÜNDNISGRÜNE verfolgen wir deshalb die Idee, ein regelmäßiges Sicherheitsforum zu veranstalten.“

Coretta Storz, Co-Vorsitzende der Chemnitzer Grünen, ergänzt:
„In dem Sicherheitsforum sollen Stadtordnungsdienst, Polizei, Gewerbetreibende, Einwohnerinnen und weitere Akteurinnen der Innenstadt vertreten sein. Ziel ist es, das subjektive Empfinden der Menschen vor Ort zu verstehen, aufzugreifen und basierend darauf, die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. So kann ein Sicherheitsforum auch dazu dienen, zu evaluieren, wie der neue Sicherheitspunkt -etwa mit Blick auf die Öffnungszeiten angenommen wird und welche Wirkung er in Bezug auf die Sicherheit in der Innenstadt hat.“

Andere aktuelle Artikel

Fernwärme ganz nah

Woher kommt eigentlich die Wärme in deinem Zuhause? In Chemnitz wird viel darüber diskutiert, wie wir unsere Häuser und Wohnungen in Zukunft heizen können. Bei

Weiterlesen »
Skip to content