Bundesverband | Landesverband | Landtagsfraktion | Stadtratsfraktion | Grüne Jugend

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Chemnitz

Suche

EINLADUNG: Chemnitzer BÜNDNISGRÜNE laden zum Wahlkampfauftakt mit Pressekonferenz ein

Einladung zur Pressekonferenz zum bündnisgrünen Wahlkampfauftakt

am 12.04. um 10:00 Uhr 

in der Hermannstraße 6, 09111 Chemnitz 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wir laden Sie herzlich zu unserem Wahlkampfauftakt für die anstehenden Kommnalwahlen 2024 ein. Eröffnet wird der Tag mit einer Pressekonferenz mit unseren Spitzenkandidierenden. Mit dabei sind unter anderem Manuela Tschök-Engelhardt, Fraktionsvorsitzende, das langjährige Stadtratsmitglied Volkmar Zschocke, MdL sowie die Sprecher*innen des Kreisverbandes Coretta Storz und Joseph Israel. 

Neben der Vorstellung der Kandidat*innen, wollen wir Ihnen auch unser Wahlprogramm näherbringen und Ihnen so einen Einblick in unsere Vision für Chemnitz als gutes Zuhause für alle geben.

Im Anschluss stehen die Kandidierenden für Fotos und Fragen zur Verfügung. Außerdem werden  Wahlkampfmaterialien und Methoden vorgestellt,  die deutlich machen, wie wir in den kommenden Monaten für ein starkes bündisgrünes Ergebnis in den Kommunalwahlen kämpfen wollen.

Hintergrund: 

Die Chemnitzer Liste für die anstehenden Kommunalwahlen verzeichnet eine Rekordstärke. Mit insgesamt 96 Kandidierenden konnten alle Listenplätze vollständig besetzt werden. 

Fanny Schorr, Mitglied der Wahlkampforganisation und Kreisgeschäftsfüherin  erklärt dazu:  „Wir sind hoch motiviert uns in diesem Wahlkampf als eine demokratische Partei mit nachhaltigen Lösungen für die Herausforderungen unserer Stadt zu präsentieren. Unser Ziel ist es, eine offene und transparente Kommunalpolitik zu gestalten, die die Bedürfnisse und Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger ernst nimmt. Der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist von zentraler Bedeutung, um Vorurteile abzubauen und Verständnis auf beiden Seiten zu schaffen. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir als Stadt gemeinsam Chemnitz als gutes Zuhause für alle gestalten können.“

Coretta Storz, Vorsitzende der Chemnitzer Grünen ergänzt: „Wir sind als Bündnisgrüne häufig Ziel unsachlicher, schmähender und teilweise auch aggresiver Hetze. Unsere vollbesetzten Kommunalwahllisten zeigen deutlich: Wir lassen uns davon nicht einschüchtern. Im Gegenteil. Jede Form von Beleidigungen und Drohungen zeigt uns, warum es unseren Einsatz für Demokratie und ein friedliches Miteiander in Chemnitz braucht. Wir überlassen antidemokratischen Kräften nicht das Feld.“ 

Joseph Israel, Co-Vorsitzender der Chemnitzer Grünen fügt hinzu: „Wir streiten für ein starkes Bündnisgrünes Ergebnis in der Kommunalwahl. Wir setzen uns ein für konsequenten Klimaschutz, nachhaltige und sichere Energie, gerechte Bildung, eine echte Mobilitätswende und ein zukunftsweisendes Kulturhauptstadtjahr. Unser Wahlkampf hat zum Ziel, dass wir auch in Zukunft weiter an guten und nachhaltigen Lösungen für Chemnitz arbeiten können. Wir freuen uns darauf, dazu mit den Menschen in Chenitz ins Gespräch zu kommen.“

Andere aktuelle Artikel

Fernwärme ganz nah

Woher kommt eigentlich die Wärme in deinem Zuhause? In Chemnitz wird viel darüber diskutiert, wie wir unsere Häuser und Wohnungen in Zukunft heizen können. Bei

Weiterlesen »
Skip to content