Bundesverband | Landesverband | Landtagsfraktion | Stadtratsfraktion | Grüne Jugend

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Chemnitz

Suche

Nachbericht Menschenkette in Solidarität mit der Ukraine

250 Engagierte bei der Menschenkette in Solidarität mit der Ukraine.

Wir haben alle gemeinsam ein starkes Zeichen gesetzt. Durch berührende Gesänge und Worte brachten wir unsere Verbundenheit mit der Ukraine und ihrem Wunsch nach Frieden und Demokratie zum Ausdruck. Auch wir hatten immer wieder Gänsehaut beim Klang der ukrainischen Lieder.

Demokratiefeinde wurden durch die Polizei von unseren Aktionen ferngehalten.

Herzlichen Dank an alle, die da waren, besonders @ag_ukraine_chemnitz. Und ebenso danke an alle Interessierte von nah & fern bei der Diskussion mit Annalena @abaerbock und Wladimir @klitschko auf Einladung der Freie Presse.

Die Stimmung war draußen und drinnen bewegend.

Aus hunderten Anmeldungen musste die Freie Presse vorher aus Platzgründen die Plätze per Los verteilen. So viel Interesse zeigt, Chemnitz bewegt das Schicksal der Ukraine.

Annalena Baerbock erklärte die permanenten Versuche, den Krieg auf diplomatischem Weg zu beenden: “Wir wollen keine militärische Auseinandersetzung in Europa.” Und “wenn der russische Präsident aufhört, Menschen tagtäglich zu bombardieren, zu verschleppen, zu vergewaltigen”, könne auch die militärische Unterstützung eingestellt werden.

Aus dem Publikum brachte ein Redebeitrag zum Ausdruck, sich für die Russlandfahnenschwenker in der Stadt zu schämen. Für diesen emotionalen Beitrag gab es starken Beifall. Viele Chemnitzer*innen teilen dieses Gefühl, gleichwohl es natürlich unterschiedliche Meinungen zur Frage, was die angemessene Reaktion Deutschlands auf Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine ist, gibt.

Für uns ist klar:

Es braucht mehr solche Formate, des vertrauensvollen Austauschs und respektvollen Dialogs. Formate bei denen eine Vielzahl von Perspektiven miteinander ausgetauscht, gehört und besprochen werden.

„Nie wieder Krieg in Europa!“ – mit diesen Worten beendete Annalena Baerbock den Abend und gab damit der großen Sehnsucht aller Ausdruck, dass es endlich Frieden in der Ukraine geben möge.

Andere aktuelle Artikel

Zu Besuch bei LiGenium

Raumschiffe und Transportwägen aus Holz? Innovation made in Sachsen! Gestern war Anna Cavazzini mit Katja Meier Bernhard Herrmann und Boris Kaiser bei LiGenium in Chemnitz.

Weiterlesen »
Skip to content