Fußverkehr

Anfrage: Personenaufzug Kaßberg

1. Welche möglichen Standorte, die die Voraussetzungen für die mögliche Realisierung eines solchen Vorhabens erfüllen, bestehen am Kaßberg? Bzw. An welcher Stelle des Kaßbergs könnte ein Personenaufzug so gestaltet werden, dass dieser neben Personen auch Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen transportiert?

2. Wäre ein Aufzug bspw. zur Musikschule/zum Gericht umsetzbar?

3. Wie hoch belaufen sich geschätzte Kosten für einen Personenaufzug? (mehr …)

Anfrage: Schulwegsituation

Der Fußweg von der Haltestelle Sportforum führt leider kaum über regelkonforme Gehwege. Es muss ein bei feuchtem Wetter schlammiger Platz, eine überbreite Ausfahrt, in der weiteren Führung eine Wiese überquert oder eine nicht mehr zeitgemäße Wegeführung in Kauf genommen werden. Erst nach Erreichen des Parkplatzes auf dem Gelände der Sportschulen ist eine Gehwegführung ersichtlich.

1. Wie bewertet die Stadtverwaltung die o.g. Situation? (mehr …)

Anfrage: LSA Signalzeitenpläne

Oftmals ist bei Lichtsignalanlagen, die der reinen Querung von Fußgängern über Fahrbahnen dienen (so genannte „Fußgängerampeln“), zu beobachten, dass abhängig von der gerade dort im Querschnitt verkehrenden Anzahl von Kraftfahrzeugen die Wartezeiten für Fußgänger, also die Zeit zwischen der Grünanforderung und des Fußgängergrüns, mitunter sehr unterschiedlich lang sein kann. Ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen: (mehr …)

Anfrage: Ruhender Verkehr Kaßberg/Altendorf

Die Situation mit regelwidrig geparkten PKWs (oftmals als ruhender Verkehr bezeichnet) in den Stadtteilen Kaßberg und Altendorf ist insbesondere für den Fußverkehr ein großes Problem. Durch in hoher Anzahl regelwidrig auf Gehwegen oder Gehwegeinmündungen geparkte PKWs werden Fußgänger zum einen genötigt und zum anderen ist die Verkehrssicherheit dadurch teilweise für den Fußverkehr nicht mehr gegeben. Ich bitte Sie um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Mit welchen Maßnahmen geht das Ordnungsamt gegen diese Situation vor?

(mehr …)