Nahverkehrsplan

Änderungsanträge zum Nahverkehrsplan

Am 27.01.2016 wurde im Stadtrat der Nahverkehrsplan Teilraum Chemnitz für die Zeit ab 2017 beschlossen. Zusammen mit den Fraktionen von SPD und Linken haben wir drei Änderungsanträge eingebracht und die erforderlichen Mehrheiten bekommen.

Bernhard Herrmann

Bernhard Herrmann

Bernhard Herrmann begründete unsere Anträge mit einer Angebotsverbesserung beim Nahverkehr, die auch für Chemnitz, wie in fast allen anderen deutschen Großstädten die Fahrgastzahlen steigen lässt. Warum ist das so wichtig? Uns GRÜNEN ist klar, dass die Energiewende im Verkehr nur mit einer wesentlichen Stärkung des Nahverkehrs zu schaffen ist.
Zudem ist es in Fachkreisen unstrittig, dass ein attraktiver Nahverkehr Teil der Urbanität einer Großstadt ist. Diese wiederum ist das wesentliche Kriterium dafür, ob junge Menschen, junge Familien eine Stadt anziehend empfinden.“
Und auch alte Leute, die nicht mehr selbst fahren können, sind auf den Nahverkehr angewiesen. (mehr …)

Erneut sinkende Fahrgastzahlen bei der CVAG – Nahverkehr muss attraktiver werden!

Herrmann, GRÜNE: „Chemnitzer Nahverkehr muss endlich wieder attraktiver werden! Der neue Nahverkehrsplan muss dringend auf die Tagesordnung!“

Auf Nachfrage von Bernhard Herrmann (Stadtrat BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss teilte die Stadtverwaltung mit, dass die Fahrgastzahlen bei der CVAG weiter stark rückläufig sind. Mitgeteilt wurden folgende Fakten:

Fahrgastzahlen bei der CVAG:
1. Halbjahr 2012: 19,2 Mio, 1. Halbjahr 2013: 19,0 Mio, 1. Halbjahr 2014: 18,8 Mio (mehr …)

Martin Schmidt

Pressemitteilung zur Beschlussfassung Nahverkehrsplan

Am 15. April 2014 berät der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss über die Zeitschiene zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans. Die Verwaltung schlägt vor, den Entwurf bis zum Jahresende 2014 fertigzustellen und nach den
Beratungen des Entwurfs in den zuständigen Gremien sowie einer 2-monatigen Bürgerbeteiligung den Stadtrat Ende 2015 beschließen zu lassen. Damit wären seit der Verabschiedung des letzten Nahverkehrsplanes fast 10 Jahre ohne grundlegende Änderungen ins Land gegangen. Nach Ansicht der GRÜNEN im Chemnitzer Stadtrat ist dieser Zeitraum angesichts des dringend gebotenen Handlungsbedarfs viel zu lang. (mehr …)

Martin Schmidt

Nahverkehrsplan soll fortgeschrieben werden – Antrag eingereicht

Auf Initiative der GRÜNEN Ratsfraktion wurde mit Unterstützung von SPD und LINKEN der Antrag zur Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der Stadt Chemnitz eingereicht. Mit dem Antrag wird die Stadtverwaltung Chemnitz aufgefordert, im April 2014 dem Planungs-, Bau- und Umweltausschuss eine verbindliche Zeitschiene für die Fortschreibung des Nahverkehrsplanes 2015 – 2020 vorzulegen.  Die Beratung der Beschlussvorlage im Stadtrat  soll dann spätestens im Januar 2015 erfolgen.

GRÜNEN Stadtrat Martin Schmidt, Mitglied im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss äußert sich dazu wie folgt: (mehr …)