Ökologie

PM: Grünanlagen schützen und behinderndes Falschparken konsequent ahnden!

Der Stadtverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert, die städtischen Grünanlagen besser gegen illegales Parken zu schützen. „Es ist für uns unfassbar, dass es offenbar problemlos möglich ist, die Spazierwege im Küchwald mit Autos zu befahren und Autos widerrechtlich auf Wiesen und Waldböden zu parken und diese damit zu schädigen“, so Jörg Schuster, Sprecher der GRÜNEN AG Stadtentwicklung und Mobilität. Wir fordern die Stadt auf, Sorge zu tragen, dass die Spazierwege und Grünflächen vor Befahren durch motorisierte Fahrzeuge geschützt werden.

(mehr …)

Bericht aus dem Stadtrat im März

Am 07.03.2018 kam der Stadtrat wieder zusammen. Hier eine Zusammenfassung der Beschlüsse:

Frau Dr. h. c. Ingrid Mössinger bekommt die Ehrenbürgerschaft verliehen. Die Generaldirektorin der Kunstsammlungen Chemnitz hat viele Ausstellungen bedeutender Künstler in Chemnitz ermöglicht. Zum 1. Mai wird sie in den Ruhestand gehen und der Kunsthistoriker Frédéric Bußmann ihre Nachfolge antreten. (mehr …)

Pressemitteilung: Für Stadtgestaltung aus Fußgängersicht / Wohnen im Grünen in der Stadt

Stadtgestaltung nach menschlichem Maßstab ist eine zentrale Forderung Grüner Stadtentwicklungspolitik. Lebenswerte Städte zeichnen sich für uns durch viel Grün, komfortable und sichere Wege für Fußgänger, Förderung von Radverkehr und Carsharing sowie attraktive Angebote der öffentlichen Verkehrsmittel aus, so Dan Fehlberg, Sprecher des Kreisverbands Chemnitz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Gebäude und deren Fassaden müssen aus Sicht des zu Fuß gehenden Menschen ansprechend gestaltet sein – DAS ist der menschliche Maßstab.

(mehr …)