Flugplatz

Flugplatz Jahnsdorf ist reine Geldverschwendung

Viele Jahnsdorfer klagen über den Lärm, den die Flieger die über den Wohngebieten kreisen, verursachen. Die Zuschüsse der Gesellschafter – Landkreis und die Stadt Chemnitz – betrugen im Jahr 2017 insgesamt rund 265.000 Euro. Die Flugbewegungen gingen von 14.783 im Jahr 2014 auf 9.688 im Jahr 2017 zurück. Schadstoffmessungen finden nicht statt. Das ging aus einer Ratsanfrage von Thomas Lehmann, Fraktionsvorsitzender der Bündnisgrünen im Chemnitzer Stadtrat, hervor. (mehr …)

Martin Schmidt

Ratsanfrage zum Verkehrslandeplatz Jahnsdorf im Zusammenhang mit EU-Recht

1. Wie hoch war der jährliche Zuschuss der Stadt Chemnitz an den Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf in den Jahren 2009 – 2014? Ich bitte um jährliche Aufstellung. 2. Wie hoch wird der jährliche Zuschuss im Zeitraum von 2015 bis 2018 voraussichtlich sein? Ich bitte um jährliche Darstellung. 3. Wie wirkt sich die neue Beihilferegelung der EU-Kommission (Airports mit weniger als 700.000 Passagieren im Jahr/Ausnahmeregelungen) auf den Betrieb des Verkehrslandeplatzes sowie die Zuschüsse – einschließlich Investitionszuschüssen – der Eigentümer aus? 4. Wann wird der Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf in der Lage sein, wirtschaftlich (ohne Zuschüsse) zu arbeiten? (mehr …)