Soziales

Anfrage: Prostitutionsschutzgesetz – Umsetzung in Chemnitz

Laut Prostitutionsschutzgesetz (ProstSchG) sind Gesundheitsberatungen durch Gesundheitsämter zwingende Voraussetzung für die Erteilung von Anmeldebescheinigungen für Prostituierte. Wie eine Kleine Anfrage im Sächsischen Landtag aufzeigt, wurden in Chemnitz 279 Anmeldebescheinigungen erteilt, jedoch nur 276 Beratungen nach §10 ProstSchG durchgeführt.

1. Wie erklärt sich die Stadtverwaltung diese Unstimmigkeit?

(mehr …)

Anfrage: Pflegende Minderjährige in Chemnitz

1. Welche Informationen liegen der SVC zur Anzahl von pflegenden Minderjährigen (Young Carers) in Chemnitz vor, die sich um (chronisch) kranke, behinderte oder pflegebedürftige Angehörige kümmern?

2. Welche speziellen Angebote für pflegende Minderjährige gibt es in Chemnitz? Bitte Nennung des jeweiligen Trägers, eventueller kommunaler Förderungen und die Zahl der begleiteten und unterstützten jungen Menschen.

(mehr …)