Sport

Anfrage: Vorrichtungen für Wasserball in Schwimmhallen

1. In welchen Chemnitzer Schwimmhallen ist es möglich, Wasserball zu spielen (Training und Wettkampfbetrieb) und in welchen Schwimmhallen besteht diese Möglichkeit nicht?

2. Wie hoch wären die Kosten, wenn man in den Hallen ohne Bespielbarkeit Schutzvorrichtungen anbringen würde und in welchem Zeitraum wäre Beschaffung und Einbau möglich?

3. Sind für den Bau der neuen Schwimmhalle in Bernsdorf bereits entsprechende Maßnahmen eingeplant?

RA-372_2018_Wasserball_Zais

Rücktrittsforderungen zurückweisen

Die Fraktionen DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen stehen geschlossen hinter SSBC-Präsident Heiko Schinkitz als Interessenvertreter des gesamten Sports in Chemnitz.

Die Freie Presse kolportiert in ihrer heutigen Ausgabe Rücktrittsforderungen gegen den Stadtsportbundpräsidenten. Dies können wir nicht unkommentiert stehen lassen.

Zunächst einmal ist es wichtig zu betonen, dass die Stadträtinnen und Stadträte die gesamte Stadt im Blick haben müssen, mit all ihren Anliegen und Themengebieten – also auch die Bereiche Schule, Soziales, Bau, Kultur und vieles mehr. (mehr …)

50-Meter-Halle im Sportforum für Vereinssport fit machen

Der Beschluss einer neuen 25-Meter-Halle am Sommerbad Bernsdorf hat seither eine Vielzahl an Fragen aufgeworfen und die Forderungen nach einer Perspektive für den Schwimmsport nach sich gezogen.
Die Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN sprechen sich weiterhin für einen Neubau aus, der für Trainingszwecke und Freizeitnutzung ausgelegt ist. Die beschlossene Halle in Bernsdorf stellt genau das dar. Mit einer zusätzlichen Bahn gegenüber der von der Schließung bedrohten Halle an der Bernsdorfer Straße und einem Lernschwimmbecken wird sich die Situation der Hallenbäder nach der Fertigstellung bereits verbessern.
(mehr …)