Stadtentwicklung

Der Kaßberg – urban. lebenswert. liebenswert.

Veranstaltungsbericht von Volkmar Zschocke: der Kaßberg ist beliebt bei Familien, Studierenden und älteren Menschen. Er ist gefühlt der urbanste Stadtteil in Chemnitz und punktet mit seiner Innenstadtnähe, einer guten Nahversorgungsinfrastruktur, vielen Kneipen und einem grünen Erscheinungsbild dank der vorhandenen Grünflächen und Bäume. Gleichwohl treten Konflikte zutage: insbesondere über die Nutzung des öffentlichen Raums gibt es unterschiedliche Vorstellungen unter der Bewohnerschaft auf dem Kaßberg. „Weil er viele Jahre gut funktioniert hat, ist der Kaßberg in gewisser Weise aus dem Blickpunkt gerückt. Das sollte sich ändern, angesichts der Nutzungskonflikte im öffentlichen Raum, die inzwischen immer stärker zutage treten“, stellt Jörg Schuster, Vorstandsmitglied der Chemnitzer GRÜNEN fest.

(mehr …)

Anfrage: Schönherrpark

1. Welche Kooperationen (z.B. mit Unternehmen) gab oder gibt es für die Pflege und Instandhaltung des Schönherrparks?

2. Welche Mittel stehen im Haushalt der Stadt Chemnitz aktuell für die Pflege und Instandhaltung des Schönherrparks zur Verfügung?

3. Ist es zutreffend, dass der Stadtverwaltung ein Konzept für eine mögliche zukünftige Gestaltung und Nutzung des Schönherrparks vorliegt?
Wenn ja:
a) Seit wann liegt das Konzept vor und wer hat es erstellt bzw. in Auftrag gegeben?
b) Was ist der Inhalt dieses Konzeptes?
c) Wie ist der Stand der Umsetzung dieses Konzeptes?
d) Welche Kosten wären mit einer Umsetzung dieses Konzeptes verbunden?

4. In welchem Zustand befindet sich der Spielplatz im Schönherrpark und welche Perspektive gibt es für diesen gemäß Spielplatzkonzeption?

RA-336_2017_Antwort_Schönherrpark