Stadtgrün

Bericht aus dem Stadtrat Juni 2017

Zu Beginn der Stadtratssitzung informierte die Oberbürgermeisterin über die aktuellen Zahlen (Stand 31. Mai 2017) der anerkannten Asylbewerber*innen in Chemnitz sowie der Geflüchteten in den Erstaufnahmeeinrichtungen unserer Stadt. Außerdem erläuterte Frau Ludwig die drei Phasen zur geplanten Integration, mit den eindringlichen Worten „Wir wollen Dinge entwickeln, die funktionieren und nicht Dinge, die uns gefallen“ (Barbara Ludwig). (mehr …)

Schloßteichpavillon soll runderneuert werden

„Feste, Feiern, Freunde treffen: Der Schlossteich bietet echtes Urlaubsgefühl in der Stadt. Es ist absolut notwendig, dass jetzt die Sanierung des Pavillons startet, damit vor Ort wieder mehr Kulturveranstaltungen stattfinden können.“ Meike Roden, Bundestagskandidatin und Stadträtin

Große Zustimmung und eine beachtliches Spendenaufkommen aus der Chemnitzer Bürgerschaft begleiten seit Jahren die Pläne zur Sanierung des Schloßteichpavillons. Das Bauwerk auf der Schloßteichinsel war über viele Jahre ein Ort verschiedenster Veranstaltungen und wartet seit Langem auf seine Wiederbelebung. (mehr …)

Naturnahe Gestaltung geeigneter Grünflächen

Mit dem Zeitpunkt der ersten Wiesenmahd stellt sich alljährlich die Frage nach dem Zustand der städtischen Grünflächen. Für das laufende Jahr hatte die Stadt bereits eine Erhöhung für die Grünpflege in den Haushalt eingeplant.

Die SPD-Fraktion und Bündnis 90/Die Grünen regen nun an, für geeignete Flächen eine naturnahe Gestaltung zu prüfen. So sollen Rasenflächen in Wildblumenwiesen und Wechselflorbeete in Wildstaudenflure umgewandelt werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: (mehr …)

Anfrage: Konzepte zum Hochwasserschutz und zur Bürgerpflege für Grünanlagen

1. Der Stadtrat Chemnitz beschloss mit BA-030/2013 am 27.11.2013, dass die Stadtverwaltung Chemnitz bis November 2014 ein Hochwasserschutzkonzept 2030 zu erstellen hat. Das ist bisher aber nicht erfolgt. Wann beabsichtigt die Stadtverwaltung das Konzept in die Gremien des Stadtrates einzubringen?

2. Der Stadtrat Chemnitz beschloss mit BA-032/2013 am 27.11.2013 dass die Stadtverwal-tung Chemnitz bis März 2014 ein Handlungskonzept für Beteiligungsmöglichkeiten von Bürgerinnen und Bürgern an der Grünanlagenpflege zu erstellen hat. Das ist bisher aber nicht erfolgt. Wann beabsichtigt die Stadtverwaltung das Konzept in die Gremien des Stadtrates einzubringen?

RA-126_2017_Antwort_Hochwasserschutzkonzept und Bürgerpflege.pdf

Tag des Baumes: Meike Roden pflanzt drei Apfelbäume

Am „Tag des Baumes“ am 25. April wird die Hilbersdorfer Apfelwiese „Apfel 2000“ erweitert. Meike Roden pflanzt in Kooperation mit dem Nabu e.V. drei Apfelbäume. „Wir tun etwas für die Artenvielfalt“, erklärt Meike Roden, die für die Grünen auf Listenplatz 3 bei der Bundestagswahl antritt: „Und wir wünschen uns drei grüne Sitze für Sachsen bei der Bundestagswahl.“

(mehr …)