Mobilität

Bericht aus dem Stadtrat August 2017

In der ersten Stadtratssitzung nach den Sommerferien standen drei Beschlussanträge der Fraktionen auf der Tagesordnung, für die wir intensiv gekämpft haben: Gute Schule, Bewerbung als Fairtrade-Town und erneut das Wildtierverbot in Zirkussen.

Bei den Vorlagen der Verwaltung haben wir mit der Direktvergabe an die CVAG, dem Bebauungsplan Kaßbergallee/Erzbergerstraße und den Hochbaumaßnahmen sowie den Schulbezirken ebenfalls für ein grünes und lebenswertes Chemnitz gestritten. (mehr …)

Unsere grüne Bahnstudie zeigt: Chemnitz hat Chance Ende 2018 wieder Fernverkehr zu bekommen

Zu den Ergebnissen der von den sächsischen Grünen beauftragten Studie hinsichtlich der Fernverkehrsanbindung von Chemnitz, erklärt Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter und Grüner Kandidat bei der Bundestagswahl:“Chemnitz hat die Chance, mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 wieder an den Fernverkehr angebunden zu werden.

(mehr …)

Bessere Mobilität und gesündere Luft. Vorsorgen, um nicht verbieten zu müssen!

Nach Mitteilung der Freien Presse überschritt der jährliche Mittelwert der Stickoxidbelastung auch in unserer vergleichsweise dünn besiedelten Stadt Chemnitz den zulässigen Grenzwert; wenn auch mit 41 Mikrogramm/m³ nur sehr knapp. Nach dem Stuttgarter Diesel-Urteil hat jeder Bürger das Recht, auf die Einhaltung der Grenzwerte bei den Stickoxiden zu klagen. (mehr …)