Tag des Baumes: Meike Roden pflanzt drei Apfelbäume

Am „Tag des Baumes“ am 25. April wird die Hilbersdorfer Apfelwiese „Apfel 2000“ erweitert. Meike Roden pflanzt in Kooperation mit dem Nabu e.V. drei Apfelbäume. „Wir tun etwas für die Artenvielfalt“, erklärt Meike Roden, die für die Grünen auf Listenplatz 3 bei der Bundestagswahl antritt: „Und wir wünschen uns drei grüne Sitze für Sachsen bei der Bundestagswahl.“

(mehr …)

Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten – jetzt

Mit einer Änderung der Straßenverkehrsordnung können die zuständigen Behörden nun grundsätzlich vor Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen Tempo 30 anordnen. Entlang von Hauptverkehrsstraßen war das bisher nur in Ausnahmefällen möglich. Eine Aktion am 13.4. u. a. mit  Meike Roden und Michael Stötzer wirbt dafür. (mehr …)

Bericht aus dem Stadtrat April 2017

Zu Beginn der Stadtratssitzung informierte die Oberbürgermeisterin über die diesjährige Verleihung des Stefan-Heym-Preises. Ausgezeichnet wurde die polnische Schriftstellerin Joanna Bator. Außerdem wurde über den „Anschein der Befangenheit“ beim CFC-Beschluss im Dezember informiert, weshalb der Beschluss (voraussichtlich im Mai) neu gefasst werden soll. Zuletzt wurde noch die Inbetriebnahme der Stufe 2 des Chemnitzer Modells bis Stadtlerplatz, ebenfalls im Mai, angekündigt. (mehr …)

Wildtierverbot in Zirkussen nicht aufgehoben!

Wegen Einwände der Landesdirektion hat die Oberbürgermeisterin im Stadrat heute die Aufhebung unseres Beschlusses des Wildtierverbots in Zirkussen beantragt. Der Beschluss regelt das Verbot der zur-Schau-Stellung von Wildtieren in Chemnitz. Damit dürfen weder in Zirkussen, noch auf Messen Wildtiere gezeigt werden. Allerdings gilt das Verbot nur für städtische Flächen, wenn ein Zirkus auf einer privaten Fläche gastiert, dürfen nachwievor unter schlimmen Bedingungen Großtiere wie Elefanten ausgestellt werden. (mehr …)