Zug um Zug für Sparfüchse mit viel Zeit

Am Mittwoch haben der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und der MRB als Betreiber der Linie RE6 (Chemnitz – Leipzig) angekündigt, die alten Reichsbahn-Waggons auszutauschen.

Dazu Susann Mäder, Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen Chemnitz: „Wir begrüßen, dass endlich das Wagenmaterial auf der Strecke Leipzig-Chemnitz ausgewechselt wird. Fahrgäste und Pendler*innen wurden über Jahre abgeschreckt. Das alles hätte schon früher passieren müssen. Die Verkehrsprobleme insbesondere auf der A4 lassen sich nur mit einem besseren ÖPNV lösen. Den Ankündigungen müssen nun schnellstmöglich Taten folgen.“ (mehr …)

Bericht aus dem Stadtrat im Juni

Am 20.06.2018 kam der Stadtrat zusammen und beriet über folgende Themen:

Das Stadion des insolventen CFC an der Gellertstraße wird vorerst an die GGG verpachtet. Es wird aber bis zum zweiten Halbjahr 2019 geprüft, ob eine neu zu gründende kommunale Betriebsgesellschaft bzw. die Stadt selbst besser in der Lage ist, die Geschäfte für das Stadion zu führen. Unser Vorschlag, die Sportstätte durch das Sportamt betreiben zu lassen, fand leider keine Mehrheit. (mehr …)

Rede OSTRALE: keine Sonderstellung, sondern Freie Szene gleichstellen

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte, sehr geehrte Gäste,

als Kulturpolitiker bin ich umso glücklicher, je mehr Kunst- und Kulturveranstaltungen in Chemnitz stattfinden.

Zweimal konnte ich die OSTRALE schon besuchen. Es scheint mir gefallen zu haben, sonst hätte es kein zweites Mal gegeben. Auch weil die OSTRALE eben keine reine Kunstausstellung, sondern eher ein Kunstfestival ist – ähnlich wie die IBUG oder die Begehungen, aber eben doch ganz anders. Alle haben aber eins gemeinsam. Sie geben jungen, teilweise unbekannten Künstlern eine Chance und sie locken viele junge Menschen an, die oft nur schwerlich einen Schritt über die Schwelle von Kunstsammlungen wagen. (mehr …)

Rede Polizeiverordnung: Offene Gesellschaft statt großen Regelkatalogs

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte, sehr geehrte Gäste,

gleich vorweg, die grüne Stadtratsfraktion bleibt ihrer Linie treu und lehnt die Polizeiverordnung grundsätzlich ab. Für uns ist es das keine Polizei- sondern eine Gängelverordnung, die den Bürgerinnen und Bürgern nicht nützt, sondern sie in ein Korsett zwingt. (mehr …)