Offene Fraktionssitzung zum längeren gemeinsamen Lernen

Am 28.05.2018 fand sich auf Einladung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Chemnitz ein rege interessiertes Publikum im Umweltzentrum ein, um den Ausführungen von Petra Zais (Sprecherin für Bildung und Sport BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im sächsischen Landtag), Doreen Taubert (Gemeinsam länger lernen in Sachsen e.V.), Marko Rößler (Gute Schule e.V.), Michael Stötzer (Baubürgermeister von Chemnitz, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Tobias Tannenhauer (Mitglied im Schulausschuss BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Chemnitz) zuzuhören und mitzudiskutieren. (mehr …)

Unsere Praktikantin im Gespräch

Der GRÜNE Kreisverband (KV) Chemnitz hatte die letzten zwei Wochen eine Praktikantin. In einem Abschlussinterview wollen wir wissen, welche Aufgaben es zu erledigen gab und wie sie die Arbeit fand.

Was hat Dir am besten gefallen?

Die Sitzungen der GRÜNEN Stadtratsfraktion, weil dort wichtige Dinge, die die Politik in der Stadt betreffen, besprochen werden.

Was sind Deine politischen Anliegen für Chemnitz?

Es sollte mehr Spielplätze geben, mehr Freizeitangebote für Jugendliche und auch das Thema Tierschutz finde ich sehr wichtig. Es sollte zum Beispiel eine Auffangstation für verletzte Wildvögel geben. An vielen Chemnitzer Schulen sehe ich den drastischen Lehrer*innenmangel. Oft fallen Stunden aus und werden nicht fachlich vertreten. Es sollten mehr Lehrer*innen ausgebildet und diese dann auch für ihre Arbeit entsprechend bezahlt werden.

Wie sieht Deine ideale Schule aus?

(mehr …)

Rede: Faules Sicherheitsversprechen mit hohem Preis

Der Stadtrat soll heute mittels eines saftigen städtischen Zuschuss die Einführung einer großangelegten Videoüberwachung in Chemnitz absegnen – und zwar durch die Hintertüre. Die Stadt zieht sich bei dem heiklen Thema so weit wie möglich aus der Affäre und überlässt es städtischen Betrieben. Wir GRÜNE werden diesen Freifahrtschein zur Kontrolle der gesamten Innenstadt nicht erteilen. (mehr …)